Gültige Corona-Regelungen für das Schottenstadion

 

Wir bitten alle, die aufgeführten Punkte, Regelungen und Verhaltensvorschläge zur Erhaltung Ihrer und der
Gesundheit der anderen zu beachten.

 

Für alle gelten folgende Regelungen inkl. Zonenkonzept :

 

Zutritt :

  • Für Zuschauer im Schottenstadion gilt das sogenannte „3G-Prinzip“ – Genesen, Geimpft oder Getestet. Danach sind nur Zuschauer erlaubt, die einen Nachweis einer Corona-Genesung, einen Nachweis einer 2. Covid-Impfung (+14 Tage) oder einen tagesaktuellen Negativtest vorlegen können.
  • Der 3G-Nachweis ist erforderlich für Jugendliche ab einem Alter von 7 Jahren und er ist mit dem Personalausweis zu belegen.
  • Es gelten bereits beim Eintritt bzw. Zugang zum Sportgelände die bekannte Mindestabstandsregelung von 1,50 m.
  • Auf dem Sportgelände im Schottenstadion besteht auch weiter die Pflicht zum Tragen einer entsprechenden Mund-Nasen-Bedeckung (Maskenpflicht mit FFP2- oder OP-Masken; keine Stoffmasken), da der SC Gresaubach als Veranstalter die Abstandseinhaltung von mindestens 1,50m nicht durchgängig und vollumfänglich sicherstellen kann.

Eintritt und Zugang :

  • Im Schottenstadion ist der Eintritt ausschließlich über den Haupteingang möglich. Das Verlassen des Geländes erfolgt ebenfalls nur durch das Haupttor. Der Zugang vom benachbarten Tennisplatz zum Schottenstadion wird verschlossen sein.
  • Beim Zugang müssen die Kontaktdaten zu einer späteren eventuell erforderlichen Nachverfolgung erfasst werden. Ohne Kontaktdatenerfassung kann kein Zutritt gewährt werden.
  • Für die Kontaktdatenerfassung stehen 3 Möglichkeiten zur Verfügung:

Zum einen ist das Schottenstadion ein sog. „Luca-Standort“, bei dem man sich mit der Luca-App auf dem Smartphone einfach registrieren lassen kann. Zum anderen liegt beim Eintritt eine entsprechende Liste zum manuellen Eintragen aus. Auch ein entsprechendes Formular ist auch auf unserer Homepage unter www.scgresaubach/corona-regelungen hinterlegt, wodurch für alle Zuschauer die Möglichkeit besteht, das Formular mit den Kontaktdaten vorausgefüllt auf das jeweilige Heimspiel bezogen beim Eintritt abzugeben, um den Zugang ins Schottenstadion zeitlich zu verkürzen.

  • Mit der Aufnahme der Kontaktdaten geht einher, dass auch festgestellt und festgehalten wird, ob der Zuschauer geimpft, getestet oder genesen ist. Dies bestätigt der Zuschauer per Luca-App oder per rechtsgültiger Unterschrift.
  • Durch die Aufnahme der Kontaktdaten beim Eintritt kann es zu leichten Verzögerungen und kleinen „Warteschlangen“ kommen. Darum werden alle Zuschauer gebeten, sich rechtzeitig vor den Anstoßzeiten auf den Weg zu den Spielen ins Schottenstadion zu machen. Sollte sich eine Warteschlange am Eintritt dennoch ergeben, sind bitte die Mindestabstände von 1,50m zwingend einzuhalten.
  • Beim Zugang ins Schottenstadion müssen sich alle ausnahmslos die Hände desinfizieren. Dafür stehen entsprechende Desinfektionsmittelspender bereit. Ohne Handdesinfektion ist kein Eintritt ins Schottenstadion möglich.
  • Es gibt einen markierten Eingangs- und Ausgangsbereich, der für alle Besucher des Schottenstadions gilt. Es gilt im Schottenstadion eine „Einbahnstraßenregelung“. Diese ist durch auf dem Boden angebrachte Markierungen und Schilder gekennzeichnet und sie ist dringend durch alle Zuschauer zu beachten. Dies gilt insbesondere für den Zu- und Ausgang und für alle Wege und Bereiche rund um das Clubheim.

Zuschauer :

  • Für alle Zuschauer gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregelungen.
  • Zuschauer dürfen sich ausschließlich hinter den Barrieren aufhalten.
  • Zuschauer sollten es bei Möglichkeit vermeiden, sich auf der Seite der Trainerbänke (beim Eintritt linke Platzhälfte) aufzuhalten, auch um den geforderten Mindestabstand zu den Trainern, Betreuern, Auswechselspieler und Linienrichter einhalten zu können, die sich in der sogenannten Zone 1 der Mannschaften befinden. Der Durchgang auf  dieser Platzseite ist aber möglich.
  • Für die Zuschauer ist vor allem der sogenannte „Westhang“ vorgesehen, der sich auf der Platzseite gegenüber den Trainerbänken, also beim Eingang zum Schottenstadion auf der rechten Platzseite befindet.
  • Der „Westhang“ (Zone 3 der Zuschauer) besteht im Wesentlichen aus 3 getrennten Zuschauerreihen an einem Hang und dort ist vor allem die untere Zuschauerreihe für die Gästezuschauer reserviert.
  • In allen Zuschauerreihen ist der Mindestabstand zu einem weiteren Zuschauer von mindestens 1,50m zu beachten. Ist dies nicht möglich, so ist zwingend durch den Zuschauer eine Maske zu tragen.
  • Der überdachte Bereich am Clubheim vor den Umkleidekabinen, der Schiedsrichterkabine und den Toiletten (Zone 2) ist bitte weitestgehend frei zu halten, um die Einhaltung des Mindestabstandes zu gewähren.

Abstandsregelung :

  • Es gilt grundsätzlich die Pflicht zur Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 m.
  • Wo der Mindestabstand von 1,50 m nicht einzuhalten ist, muss eine Mund-Nasenbedeckung getragen werden. Dies ist im Besonderen aufgrund der räumlichen Gegebenheiten für den Zugang zum Clubheim und das Benutzen der WC-Anlagen unumgänglich (in Zone 2). Sollten Mund-Nasenbedeckung vergessen worden sein, so können am Bierstand diese zu einem Kostenbeitrag von 1,- € erworben werden.

Clubheim :

  • Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten ist beim Zugang ins Clubheim ab dem Treppenaufgang das Tragen einer entsprechenden Mund-Nasenbedeckung erforderlich. Dies gilt auch für den dortigen Zugang der Toiletten.
  • Im Clubheim direkt ist immer eine Mund-Nasenbedeckung erforderlich, es sei denn, der Gast des Clubheimes sitzt auf seinem festen Sitzplatz am Tisch. In allen anderen Situationen im Clubheim, bei denen sich der Gast nicht an seinem festen Sitzplatz am Tisch aufhält, ist zwingend eine Maske zu tragen, d.h. beim Stehen im Clubheim, beim Stehen an der Theke oder am Stehtisch sowie beim Gehen/Bewegen innerhalb des Clubheimes.
  • Klar gelten auch im Clubheim Abstandsregel von mindestens 1,50m sowie die gängigen Hygieneregeln.

 

Allen Hinweisen der Vereinsverantwortlichen und allen Beschilderungen, Markierungen und Schildern vor und im Schottenstadion ist bitte Folge zu leisten.

 

Zusätzlich für Spieler, Trainer, Betreuer und Mannschaftsverantwortliche gilt im Schottenstadion :

 

  • Die Umkleidekabine ist nur mit 5 Personen gleichzeitig zu nutzen.
  • Das Duschen im gemeinsamen Duschraum ist nur mit maximal 4 Personen gleichzeitig gestattet.
  • Bitte an die Vorlage des SFV für die Kontaktdaten der Mannschaften inkl. Trainer, Betreuer und Mannschaften denken.
  • Bei mehreren Begegnungen an einem Tag hintereinander im Schottenstadion ist zu beachten, dass Spieler/-innen, die nicht über eines der 3G´s verfügen, die also nicht genesen, nicht tagesaktuell negativ getestet und nicht geimpft sind, vor und nach Spielende ihrer eigenen Begegnung als Zuschauer mit den entsprechenden Beschränkungen gelten. Sie müssen somit ohne einen 3G-Nachweis nach dem Ende ihrer Begegnung das Schottenstadion unaufgefordert verlassen.

 

Zur Verdeutlichung ist hier auch ein Luftbild des Schottenstadions, mit Hilfe dessen die hier beschriebenen Corona-Regelungen ggf. besser zu verstehen sind, zu finden.