Mannschaftsfoto

 

D9 :

Es spielten in unserer D9 beim Pokalspiel am 11.08.18 (stehend von links) Samuel Brehm, Nick Volz, Robin Marek, Justin Engel, Berxwedan Özgün, Raphael Klein und (knieend von links) Max Schmidt, Ben Herrmann, Paul Wallacher, Tom Schmidt und Jan Daniel sowie die beiden Torhüter (von links) Justin Holzer und David Hilker.

D7 :

Neben Maik Müller und Coach Nico Lalla sind dies (stehend von links) Jordi Lalla, Vincenzo Bono, Philipp Balzert, Amelie Balzert, Lukas Massar, Nils Müller und Co-Trainer Rudi Schäfer sowie (sitzend von links) Jan Masloh, Kilian Petry, Linus Zimmer und Keeper Jan Holzer. Es fehlt auf dem Bild der Betreuer und Mann für alle Fälle, Patrick Holzer.

Ergebnisse

 

Samstag, 10.11.

 

Nach dem unglücklichen 2:2-Remis in der Vorwoche bei der starken JSG Schloßberg musste unsere D9 letzte Woche nach Uchtelfangen reisen. Der Gastgeber setzte unserer Mannschaft in den ersten paar Minuten mächtig zu und dominierte das Spiel, das sich nur vor unserem Tor abspielte. Mit der ersten spielerischen Befreiungsaktion nach knapp 10 Minuten bekam unsere D9 einen Freistoß aus dem Halbfeld, der von der Mauer abgefälscht genau auf dem Kopf von Robin Marek landete, der prompt schön zum zu diesem Zeitpunkt sehr glücklichen 1:0 verwandelte. Der erste Konter unserer Mannschaft kurz später schloss Paul Wallacher nach tollem Pass in die Tiefe ab. Nach diesem Doppelschlag dominierte unser Team Gegner und Spiel, zeigte bis zum Schluß eine tolle Einstellung und war sehr engagiert. Über taktische Disziplin, mannschaftliche Geschlossenheit und klar erkennbare Spielfreude wurde dann durch weitere Tore von Max und Tom Schmidt ein verdienter und - außer zum Spielbeginn – kaum gefährdeter Auswärtserfolg eingefahren. Wieder von allen Spielern unserer D9 eine tolle Leistung.

 

Samstag, 03.11.

 

Nach einem Sieg und einer Niederlage stand in der Meisterrunde das nächste Auswärtsspiel an. In Grügelborn wartete mit der JSG Schlossberg ein starker Gegner, der mit 2 Siegen in die Meisterschaft gestartet war. Unsere Jungs waren wieder sehr engagiert, taktisch bestens aufgestellt und setzten so über den läuferischen Einsatz Nadelstiche gegen den spielerisch guten Gastgeber. So führte unsere Mannschaft gar bis kurz vor Schluß noch mit 2:1, ehe ein zweifelhafter Strafstoß der JSG Schlossberg noch das Remis brachte. Unser komplettes Team der D9 zeigte am letzten Wochenende wieder ein engagiertes und diszipliniertes Spiel. Weiter so!

 

Samstag, 27.10.

 

Nach der Auftaktniederlage in der Meisterrunde in Schiffweiler hat unsere D9 am 2. Spieltag zuhause einen verdienten 2:0-Heimsieg gegen die Nachbarn von der SG Theeltal eingefahren.

Somit sind die ersten 3 Punkte auf dem Konto.

Taktisch bestens eingestellt konnte unsere D9 trotz des sehr kurzfristigen Ausfalls von Nick Volz einen verdienten Heimsieg verbuchen und somit den ersten Sieg in der Meisterrunde Gruppe 1 verzeichnen. In einem ausgeglichenen Spiel (Halbzeitstand 0:0) ging unser Team in der zweiten Halbzeit durch einen schönen Distanzschuss von Tom Schmidt in Führung. Kurz vor Schluss schloss Tim Scherer, ein Spieler aus der E1, der der D9 kurzfristig helfen musste, nach gutem Zuspiel von Tom Schmidt eiskalt ab und sorgte somit für die Entscheidung in dieser Begegnung zwischen den beiden Mannschaften aus den Lebachern Stadtteilen. Unser ganzes Team der D9 zeigte am letzten Wochenende wieder ein engagiertes und diszipliniertes Spiel. Weiter so!

 

Samstag 20.10.

 

Den Auftakt in die Meisterrunde hat sich die D9 einfacher vorgestellt. Bei der SG Schiffweiler I war früh zu erkennen, dass in der obersten Klasse des Nordsaarkreises die Früchte sehr hoch hängen. Eine top besetzte, körperlich überlegene und ausgeglichene Gastgebermannschaft drückte fast über die gesamte Spieldauer auf das Tor unserer D9. Aber unser Team agierte mutig, war taktisch gut eingestellt und versuchte über Laufvermögen und Engagement die Defizite weg zu machen. Dennoch zog man beim 0:4 deutlich den Kürzeren, aber das Ergebnis ist um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen.

 

Unsere D7 kam beim VfB Heusweiler II richtig unter die Räder. Dort war das Team leider total chancenlos. Aber es kommen noch andere Mannschaften auf Augenhöhe. Es gilt weiter fleißig zu trainieren, um dann diese Spiele erfolgreich gestalten zu können.

 

Sonntag, 14.10.

 

Auch das 2. Testspiel gegen die Mannschaft des Johannes-Kepler-Gymnasiums ging verloren. Diesmal verlor unser Team am letzten Sonntag mit 2:5. Das Ergebnis fiel etwas zu hoch aus, da die vielen guten Chancen leider nicht genutzt werden konnten. Das Spiel war eigentlich lange ausgeglichen, doch das JKG nutzte die Unzulänglichkeiten in unserem gesamten Defensivverhalten gegen Ende des Spieles konsequent aus. Da sah man, dass ein sicherer Rückhalt im Tor fehlte, in der Abwehr läuferische Defizite vorliegen, im körperbetonten Zweikampfverhalten bei vielen Spielern viel Luft nach oben ist und der Spielaufbau noch variabler werden muss.

 

 

Samstag, 15.09.

 

Erster Punktgewinn der D7

Unsere D7 konnte endlich einen Punkt einfahren. Aber das team war im Spiele gegen die FSG Ottweiler 2 über die gesamt Spielzeit das dominierende Team. Das ganze Spiel lief in Richtung des Gästetores. Aber unsere Mannschaft war im Spiel direkt vor dem Tor nicht konsequent genug. Der einzige Schuß der Gäste auf das Tor war ein Sonntagsschuß in den Torwinkel und so ging man mit 0:1 in die Pause. Dennoch spielte auch in Hälfte 2 nur unsere Mannschaft, aber leider blieb es bei einem Tor, das nach einem Elfmeter heraussprang. Trotz der Überlegenheit musste sich unsere D7 mit dem 1:1-Remis dann zufriedengeben. Aber dennoch eine gute Leistung aller Spieler, die einen Sieg verdient gehabt hätte.

Es spielten bei Trainer Nicola Lalla Jan Masloh, Lukas Massar, Vincenzo Bono, Raphael Klein, Jordi Lalla, Nils Müller, Linus Zimmer, Jan Daniel, Theo Herrmann und Betreuer Rudi Schäfer sowie Keeper David Hilker.

 

D9 auch mit Unentschieden

Am vergangenen Samstag sicherte sich unsere D9 mit einem torlosen Remis gegen den direkten Verfolger aus St. Wendel den ersten Platz in der Qualifikationsgruppe 4. Nach den 3 Siegen hatte unsere Mannschaft mit St. Wendel jetzt einen gleichstarken Gegner zu Gast, der insbesondere durch seine robuste und gute organisierte Abwehr überzeugte. Unsere Mannschaft gelang es sehr selten, mit schnellem Spiel diese Abwehr in Bedrängnis zu bringen. Der Gast hingegen versuchte mit schnellen Konterangriffen zum Erfolg zu kommen. Unsere D9 spielte solide und konzentriert im Mittelfeld sowie in der Abwehr, aber es fehlte an diesem Tag die Spritzigkeit und Schnelligkeit, um zu einem Torerfolg zu kommen.

 

Samstag, 08.09.:

 

D7 bei der SG Theeltal

Auch im dritten Spiel konnte unsere D7 keine Punkte mitnehmen. Mit 2:6 zog das junge Team trotz großen Aufwand bei der SG Theeltal 2 den Kürzeren. Engagement, Disziplin und Laufbereitschaft stimmten abermals, aber der Gegner war auch an diesem Tag zu stark. Es gilt weiter so fleißig zu trainieren, dann wird sich auch der sportliche Erfolg auch einstellen.

 

Nächster  Sieg der D9

Am vergangenen Samstag, 08.09., musste unsere D9 zum zweiten Auswärtsspiel der Qualifikationsrunde bei der SG FC Uchtelfangen 2 antreten. Bei bestem Fußballwetter starteten wir konzentriert in die Partie und konnten uns bereits ab der ersten Minute Feldvorteile erspielen. Einige schöne Kombinationen führten letztlich zur verdienten 4:0 Pausenführung. In der zweiten Halbzeit stotterte unser Spiel erheblich. Viele Fehler im Spielaufbau ließen den Gegner auch zu der ein oder anderen Chance kommen. Trotz allem versuchte unser Team, das Tempo weiterhin hochzuhalten und kam durch aggressives Pressing immer wieder zu guten Chancen! Aufgrund der guten Chancenverwertung letztendlich stand es am Ende auch in der Höhe verdient 9:0 nach 60 Minuten, da der Gegner nie ernsthaft in der Lage war, uns zu gefährden.

 

Samstag, 01.09.:

 

D7 unterliegt Lebach zuhause

Auch im 2. Spiel musste sich unsere D7 geschlagen geben. Das Stadtduell ging mit 5:0 vom Ergebnis her klar an den FV Lebach II. Der Gast setzte zu Beginn unsere Mannschaft mächtig unter Druck. Unsere Jungs zeigte eine tolle taktische Abwehrleistung, waren sehr engagiert und verteidigten das eigene Tor sehr geschickt. Toll eingestellt von Nicola Lalla an der Seitenlinie schaffte es die Mannschaft gegen Ende der ersten Halbzeit sich die eine oder andere Chance zu erspielen. Gerade als das Team mehr vom Spiel hatte fiel der Führungstreffer für Lebach. Mit 0:1 ging es auch in die 2. Hälfte. Hier dominierte wieder der mit Spieler der D1 verstärkte D2 aus Lebach. Mit dem 2:0 Mitte der 2. Hälfte war das Spiel dann entschieden und gegen Ende hielt Jan Holzer im Tor das Ergebnis mit 0:5 noch in Grenzen. Unsere Mannschaft zeigte eine gute Leistung, auf der man aufbauen kann.

 

Zweiter Sieg der D9

Unsere D9 gewann auch das 2. Spiel der Qualirunde. Im Schottenstadion wurde die FSG Ottweiler mit 4:1 deutlich bezwungen. Über die gesamte Spieldauer war unser Team die agilere und spielerisch stärkere Mannschaft. Bereits in Hälfte 1 erspielte man sich viele Torchancen, aber dem Abschluß fehlte die nötige Konsequenz. Und wie es dann bei vielen Spielen eben so ist, erzielte der Gast aus Ottweiler mit dem einzigen Torschuß in Hälfte 1 die völlig überraschende Führung. Mit 0:1 ging es dann auch in die Pause. Eine Umstellung im Angriff zahlte sich aus, die gefälligen Kombinationen über die Außen fanden nun auch ihre Abnehmer vor dem Tor. So sprang am Ende durch die Tore von 2x Nick Volz, Raphael Klein und Robin Marek ein verdienter und herausgespielter 4:1-Erfolg heraus.

 

Mittwoch, 29.08.:

Im ersten Spiel der Saison traf unsere D7 auf die Mannschaft der SG SC Wemmetsweiler. Von Beginn an war sichtlich klar, dass wir es gegen den spiel- und Kampfstarken Geger schwer haben würden. Die SG SC Wemmetsweiler schaffte es in der ersten Halbzeit mit schnellen Kontern, einer Klasse Mannschaftsleistung sowie schönen Spielzügen, einen 6:1 Halbzeitstand zu erzielen. Lukas Massar war es, der das Tor für unsere Mannschaft mit einer tollen Einzelleistung,aus dem Mittelfeld heraus bis zum Tor, erzielte. Nach der Halbzeitpause fand unsere D7 immer besser ins Spiel, konnte aber die sich bietenden Chancen nicht nutzen. Der Gegner konterte abermals drei mal und schloss letztlich kaltschnäuzig ab. Nachdem die zweite Halbzeit durch eine Gewitterpause vom Schiedsrichter wieder angepfiffen wurde, war unser D7 die spielbestimmende Mannschaft und konnte sich einige Chancen erarbeiten. Erfreulich war es zu sehen, dass trotzt des hohen Rückstandes, kein Spieler seine Einstellung zum Spiel verlor und alle eine gute und über das gesamte Spiel hinweg andauernde kämpferische Leistung zeigte. Letztendlich gewann die SG SC Wemmetsweiler das Spiel verdient, wenn auch mit 11:1 ein wenig zu hoch. Trotzt des Ereignisses zeigte der Zusammenhalt der Mannschaft und die zeitweisen guten Spielzüge sowie Ansetzte, dass unsere D7 zusammenwächst und auch Chancen hat, kommende Spiele zu gewinnen.

 

Samstag 25.08.:

Unser D9 musste zum Auftakt der Qualirunde beim FV Lebach antreten. Im ersten Spiel gleich das Stadtduell war kein leichter Auftakt für unsere D9. Dennoch spielte unser Team auf dem ungewohnten Naturrasen anfangs stark auf, stand hinten gut gestaffelt, nahm alle Zweikämpfe an und setzte den einen oder anderen Nadelstich in der Offensive. Doch die wenigen Chancen blieben leider ungenutzt. Eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr nutze der Gastgeber eiskalt aus, kombinierte gut vor dem Tor und ging bis dato etwas überraschend in Führung. Dadurch waren wir verunsichert und Lebach mit Rückenwind aus der Führung drehte die Begegnung etwas und war auch zum Ende der ersten Halbzeit spielbestimmend. Doch ein gutes Zuspiel in den Raum nahm Paul Wallacher auf und erzielte den Ausgleich noch vor der Pause. Lebach war in der 2. Hälfte weiter aggressiver und setze auch seine leichten körperlichen Vorteile geschickt ein und ging so nicht unverdient abermals in Führung. Unsere Mannschaft zeigte dann abermals Moral, tollen Einsatz und eine hohe Laufbereitschaft. Die Abwehr musste Schwerstarbeit leisten. Tom Schmidt setze aber bei einer der guten Offensivaktionen stark nach und erzielte den Ausgleich. Das Spiel auf Augenhöhe hatte eigentlich sein gerechtes Ergebnis, aber unsere Mannschaft wollte mehr und Max Schmidt machte den Derbysieg fünf Minuten vor Schluß nach einer tollen Kombination vor dem Tor mit dem viel umjubelten 3:2-Siegtreffer klar. Ein am Ende etwas glücklicher Auswärterfolg für die Mannschaft von Trainer Tobias Szygula nach einem tollen D-Jugendspiel.

 

Dienstag, 21.08.:

Im Testspiel gegen den starken Gegner von der JFG Saarlouis/Dillingen spielte unser D9 lange auf Augenhöhe mit. Insbesonder Mitte/Ende der ersten Halbzeit hatte das Team mehrere gute Möglichkeiten, die frühe Führung des Gastes im Schottenstadion zu egalisieren. Nach der Pause verstärkte der Gast den Druck auf unsere Mannschaft, die - wie in einem Testspiel üblich durch viele Wechsel - nicht mehr so konsequent gegen den Ball agierte. In den letzten Minuten nutzte der Gegner die enstehenden kleinen Abwehrfehler gnadenlos aus und gewann - mit 2-3 Toren vielleicht zu hoch - verdient mit 5:0. Dennoch eine gute Partie unserer Jungs. Mit dieser Leistung kann man optimistisch in die Qualirunde gehen.

 

Samstag, 11.08. :

Mit einem deutlichen 7:0 gewann unsere D9 zuhause im Schottenstadion ihr Pokalspiel. Der Gegner aus Theley wurde vor allem in der 2. Hälfte regelrecht überrannt. Nervös zu Beginn und mit etwas Glück bei einem Freistossknaller an die Latte bekam die Mannschaft nach ein paar Minuten das Spiel mehr und mehr in den Griff. Hinten standen die Jungs sicher und so startete die laufstarke Mannschaft immer wieder schnelle Angriffe über die Aussenbahnen. Nach der Verwertung zweier Standardsituation und einem schönen Kontern ging die Mannschaft sichtlich erleichtert und verdient mit 3:0 in die Pause, um dann vom Tempo und vom läuferischen Engagement in Hälfte 2 noch einen Gang höher zu schalten. Da lief dann ein Angriff nach dem anderen auf das Tor des Gegners. Insgesamt ein toller Auftritt der Truppe.

In der 2. Pokalrunde steht dann am 11.09. die schwere Auswärtspartei in Primstal bei der JFG Schaumberg/Prims 1 an.

 

Samstag, 28.07.:

In Sotzweiler bei einem Blitzturnier mit Spielen über einmal 30 Minuten stand unsere neue D-Jugend erstmals auf dem Platz. Durch die Sommerferien und den Trainingsausfall wegen der hohen Temperaturen (aus Gesundheitsgründen) kannten sich das Trainerteam Tobias Syzgula/Patrick Schmidt und die Jungs noch nicht so gut, aber dennoch zeigte die neu zusammengestellte Mannschaft tollen Einsatz und viel Spielfreude. Mit großer Laufbereitschaft und hohem Engagement wurden bei hochsommerlichen Temperaturen 2 der 3 Spiele auch verdientermaßen gewonnen. Gegen die JSG Schaumberg/Prims, zusammengestellt aus den Talenten der Region und somit der erwartet starke Gegner, spielte unsere Mannschaft gut mit, verlor aber durch Unachtsamkeiten in der Defensive. Das war insgesamt ein toller Start und wenn alle 27 gelisteten Spieler im Training sind, werden wir eine tolle D-Jugend-Runde in der kommenden Saison mit 2 Mannschaften sehen können.

Die Ergebnisse im Einzelnen waren in Sotzweiler :

SCG – JSG Schaumber/Prims :         0:2

SCG – SG Theeltal 1                           2:0     

SCG – VfB Theley !                        1:0     

Bildergalerie

Bilder

D7 am 01.09.18 in Gresaubach

D9 am 01.09.18 in Gresaubach

D7 in Wemmetsweiler,

29.08.18

Lebach, 25.08.18,

3:2-Derbysieg

Gresaubach, 21.08.18

Testspiele gegen JFG Saarlouis/Dillingen 1

Gresaubach, 11.08.18

Pokalspiel gegen Theley

Sotzweiler,
28.07.18

 

Stehend von links : Berxwedan Özgün, Paul Wallacher, Justin Engel, Samuel Brehm, Nils Müller, Raphael Klein, Trainer Tobias Szygula
Knieend von links : Lukas Massar, Ben Herrmann, Torwart David Hilker, Jordi Lalla, Max Schmidt und Tom Schmidt. Es fehlt auf dem Bild der Co-Trainer Patrick Schmidt.