Spielgemeinschaft des SC Gresaubach mit dem FV Lebach und dem SV Landsweiler von der D- Jugend bis zur A-Jugend

Der SC Gresaubach startete Mitte 2020 mit den Freunden vom FV Lebach und dem SV Landsweiler eine Spielgemeinschaft in der Jugend für die Mannschaften von der D- bis zur A-Jugend. Die so gebildete Spielgemeinschaft trägt nun den Namen "SG Lebach", unter dem alle zugehörigen Mannschaften nun ab der Saison 2020/21 an den Start gehen.

 

Ein entsprechendes neues Logo ist in Arbeit.

 

Ausblick auf die Saison 2020/21

Die Jugendmannschaften in der Spielgemeinschaft "SG Lebach", ihre Trainer-teams und die aktuelle Anzahl der Spieler/-innen für die kommende Saison sehen aktuell wie folgt aus :

 

D-Jugend in der SG :

Jahrgänge                                        :           2008 und 2009

aktuelle Anzahl Spieler/-innen    :           41, davon 18 vom SCG

geplante Mannschaften                :           3, davon eine 7er-Mannschaft

Trainerteam                                    :           Eberhard Friedrich, Thomas Altmayer, 
                                                                      Werner Woll, Stefan Simon
                                                                      und Johannes Scherer

Training D1 in Landsweiler           :           Dienstag, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

                                                                      Donnerstag, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Trainingszeiten D2 & D3               :           Die genauen Zeiten und Trainingsorte
                                                                      sind im Detail noch in der Klärung.

 

C-Jugend in der SG  :

Jahrgänge                                         :           2006 und 2007

aktuelle Anzahl Spieler                  :           36, davon 16 vom SCG

geplante 11er-Mannschaften       :           2

Trainerteam „U15“                         :           Fabian Lauer, Erik Wallacher
                                                                       und Adam Marek

Trainerteam „U14“                         :           Michael Mathieu, Sebastian Stenger,
                                                                       Julian Morsch,
und Dean Wolscheid

Torwarttrainer C-Jugend               :           Alexander Ernst

Training in Gresaubach                  :          Mittwoch, 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr
                                                                      Freitag, 17.15 Uhr bis 18.45 Uhr

 

In der SG sind daneben nach Stand März 2020 noch 18 Spieler der Jahrgänge 2002 und 2003 in der A-Jugend und 13 Spieler der Jahrgänge 2004 und 2005 in der B-Jugend aktiv. In beiden Jugenden suchen wir aktuell noch weitere Spieler und konnten auch schon zu den o.g. Spielern weitere verpflichten. Die A- und die B-Jugend wird in der kommenden Saison vom Trainerteam Marko Becker, Patrick Rauch und Christoph Thomé gemeinsam trainiert werden.

 

 

Bilder Saison 2019/20

Es spielten für die C-Jugend in Theley bei der Hallenkreismeisterschaft (von links) Nicolas Kaschubowski, Daniel Stab, Luca Matula, David Fuß, Felix Schirra, Nick Volz, Berxwedan Özgün, Robin Marek, Justin Holzer und Marc Altmeyer

Es spielten in der D-Jugend bei den Hallenkreismeisterschaften in Theley im Team von Trainer Thomas Altmayer (stehend von links) Mathias Altmayer, Noah Debold, Paul Wallacher und Fynn Ewen neben Betreuer Erik Wallacher sowie (knieend von links) Ben Herrmann, Peter Jager, Jannis Lauenroth, Noah Lange und Jaad Kikoloff.

Nicht weniger überraschend als die D1 zog auch die C1 der SG das Ticket für die Kreismeisterschaften. Beim ersten Spieltag stand die Mannschaft von Trainer Fabian Lauer nach 4 Siegen ohne Gegentor deutlich an der Tabellenspitze. Am letzten Samstag folgten dann weitere 3 Siege bei nur einer knappen 0:1-Niederlage. Mit 21 Punkten in 8 Spielen und einem positiven Torverhältnis von +21 stand am Ende Platz 1 mit 3 Punkten Vorsprung vor der JFG Schaumberg/Prims 1. Auch der C-Jugend einen herzlichen Glückwunsch zu diesem weiteren Achtungserfolg der C-Jugend.

D-Jugend bei der Hallenkreismeisterschaft

Unsere D1 in der SG hat  in Eppelborn die Gruppenmeisterschaft erreicht und sich so direkt für die Hallenkreismeisterschaft qualifiziert – dazu herzlichen Glückwunsch ! Mit 23 Punkten in 10 Spielen bei einer Tordifferenz von +16 gelang dieser sportliche Erfolg nicht überraschend. Trotz einiger Ausfälle beim 2. Spieltag brachte das Team den Vorsprung von 5 Punkten vom ersten Spieltag sicher ins Ziel. Drei Siege, ein Remis und eine Niederlage gegen das starke Team aus Hüttigweiler reichten souverän für Platz Eins. So tritt die Mannschaft von Trainer Thomas Altmayer am 09.02. bei den Kreismeisterschaften in Theley an (ab 13 Uhr).

D- und C-Jugend erreichen Endspiele in Lebach

Die jeweiligen Teams der SG FV Lebach 1 haben beim Hallenturnier des FV Lebach jeweils das Endspiel erreicht. Am Samstag, 04.01.20, spielte sich die D-Jugend in Lebach ohne Gegentor durch das Turnier (nach Siegen über die SG Hertha Wiesbach 3:0, SG DJK Püttlingen 2:0, SG VfB Hüttigweiler 1:0, VfB Heusweiler 2:0) und musste sich dann aber in einem rassigen Hallen-Endspiel der SV Elversberg 1 knapp mit 0:2 geschlagen.

Leicht besser machte es am Folgetag die C-Jugend, die mit dem Team SG FV Lebach 1 ebenfalls das Endspiel nach den Siegen über die JFG Ottweiler (1:0), die SG DJK Püttlingen (2:0), den FV Matzenberg (3:0), die Mädchen vom SV Bardenbach (5:1) und die JFG Saarlouis (1:0) erreichte. Dort siegte das Team um das Trainerteam Fabian Lauer, Adam Marek und Dominik Morgens gegen den FV Matzenberg mit 3:2 nach Siebenmeterschiessen und ging so als verdienter Sieger aus dem eigenen Turnier hervor.

Bei den beiden Turnieren der D- und C-Jugend stellten die Teams der SG neben einem Endspielteilnehmer auch jeweils den Torschützenkönig (Paul Wallacher bei der D-Jugend und Luca Matula bei der C-Jugend).

Hierzu an beide Teams nochmals herzlichen Glückwunsch !

 

 

D1 .beim Hallenturnier in Saarlouis am 08.12.19

D2 aus SG am 17.09.19 in Hüttigweiler

D1 aus SG gewinnt in der 2. Pokalrunde souverän mit 6:1 beim SV Illingen (03.09.19)

D1 aus SG siegt bei der JSG Marpingen/Urexweiler deutlich mit 9:2 (31.08.19)

D1 aus der SG beim Turnier in Hüttersdorf am 10.08.19 :

Es spielten im Team von Trainer Thomas Altmayer (stehend von links) Noah Debold, Paul Wallacher, Peter Jager, Noah Lange, Lukas Massar, Jaad Kikoloff, Matthias Altmayer sowie (kniend von links) Fynn Ewen, Jannis Lauenroth, Samuel Finkler, Aiham Farookh und Ben Herrmann.

Berichte 

Am Samstag, 18.01.20, spielten die C-Junioren der SG Lebach in der Großsporthalle in Lebach den Hinrunden-Qualifikationsspieltag zur Hallenkreismeisterschaft. In vier Spielen über jeweils 15 Minuten zeigten unser Jungs und Mädels eine hervorragende Mannschaftsleistung und überzeugten sowohl spielerisch als auch kämpferisch auf ganzer Linie. Somit gehen wir als Spitzenreiter ungeschlagen und ohne Gegentor in den Rückrundenspieltag am kommenden Samstag, 25.01., in Eppelborn und haben dort  alles in der eigenen Hand ! Das Trainerteam und die Zuschauer sind stolz auf die klasse Leistung des Teams und freuen sich am kommenden Samstag über jede Unterstützung in Eppelborn ! Die Ergebnisse im einzelnen waren

SG FV Lebach 1  -  SG SV Gonnesweiler          6:0

SG FV Lebach 1  -  STV Urweiler                        3:0

SG FV Lebach 1  -  SG Ill-Theel                           2:0

SG FV Lebach 1  -  JFG Schaumberg-Prims     1:0

Es spielten: Daniel, Nick, Robin, Marc, Berri, Thais, Luca, David und Florentine

A-Jugend - FSG Schmelz/Limbach 4:2
Das Duell der beiden A-Jugend-Mannschaften SG Lebach und Schmelz startete sehr holprig . Zu Beginn der ersten Halbzeit wurde wenig Fussball gespielt. Dies besserte sich im Laufe der ersten 45 Minuten nicht.Jedoch entstanden immer wieder Chancen für beide Seiten durch lange Bälle in die Tiefe.Durch eine solche Chance ging auch die SG Lebach mit 1:0 in Führung, allerdings konterte Schmelz sofort und erzielte den Anschlusstreffer zum 1:1. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand. Nach der Halbzeit wurde dann endlich mehr Fussball gespielt und es ergaben sich gefährliche Situationen auf beiden Seiten. Die SG Lebach hatte immer wieder Phasen in denen sie durch Ballbesitz und schnelles Umschaltspiel vor das Tor der Schmelzer kamen. So erzielten sie in kurzer Zeit das 2:1 und das 3:1.Nachdem die Führung sicher scheinte wurde Schmelz offensiver. Durch einen Zweikampf mit einem Stürmer verletzte sich der Torhüter von Lebach und musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden. Nach 15 Minuten Verzögerung ging es dann weiter.Schmelz konnte anschließend wieder den Anschluss finden durch einen Elfmeter. Das Spiel fing an wieder unruhiger zu werden. Viele Torchancen auf beiden Seiten bis kurz vor Schluss, da konnte allerdings die SG Lebach den Deckel zu machen. Sie erhöhten auf 4:2 und gingen nach einem aufregenden Spiel verdient als Sieger hervor.