20. Auflage U17 levoBank-Cup 2018

 

SV Elversberg gewinnt 20. U17 levoBank-Cup

 

Beim Jubiläumsturnier des SC Gresaubach setzte sich der Topfavorit aus Elversberg mit 3:1 gegen den Titelverteidiger 1. FCS durch. Bei schönem Fußballwetter zeigten beide Mannschaften ein hochklassiges Finale. Der 1. FC Saarbrücken brachte die SVE nach dem 1:1 Ausgleich kurz ins Wanken, musste sich aber am Ende der besseren Mannschaft geschlagen geben. Somit ging der Titel zum 4. Mal an den Bundesligisten von der Kaiserlinde. Die Jungs von Trainer Sebastian Schummer erhielten für den Sieg, neben dem Wanderpokal, eine stolze Prämie von 400 € und stellten mit Lars Gindorf den besten Spieler und Torschützen des Turniers. Lars traf insgesamt 11 Mal und erhielt neben einem kleinen Geldbetrag ein von Patrick Herrmann handsigniertes Trikot von Borussia Mönchengladbach. Der Vorjahressieger aus der Landeshauptstadt konnte sich für den 2. Platz  über einen 250 €-Scheck freuen.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich die JFG Schaumberg-Prims klar mit 6:0 gegen den Verbandsligisten aus Rohrbach durch. Im Team von Trainer Stefan Ding spielten mit Nicolas Brill und Jonas Sträßer zwei Gresaubacher Eigengewächse, die beide mit guten Spielen und auch Toren zum Erreichen des 3. Platzes beitrugen. Auch für die Teilnehmer des kleinen Finales gab es einen Zuschuss für die Mannschaftskasse.

Der Förderverein und die Jugendleitung des SC Gresaubach bedankt sich bei allen Mannschaften für die fairen und niveauvollen Spiele. Der Dank gilt allen Organisatoren, Helfern, Kuchenspendern, unserer Clubwirtin Petra und dem DRK, das zum Glück nur wenig Einsätze bei diesem Turnier hatte. Besonderer Dank gilt allen Sponsoren, ohne die ein solches Traditionsturnier nicht zu stemmen wäre und natürlich Patrick Herrmann für die Trikotspende.

 

 

levoBank-Cup 2017

Pokalübergabe bei der Siegerehrung

Robin Reutler (1. FCS, erfolgreichster Torschütze des Turniers)

Jonas Theobald (SV Elversberg, bester Spieler des Turniers)

 

 

Endspiel:

SV Elversberg – SG FSV Jägersburg   1:0

U17-Cup 2015

SV Elversberg gewinnt RVI-Cup 2015

Der diesjährige Sieger der 17. Auflage des RVI-Cups kommt aus Elversberg. Der Regionalligist von der Kaiserlinde setzte sich im Finale nach einem torlosen Unentschieden mit 5:4 im Elfmeterschießen gegen die Bundesligamannschaft des 1. FC Saarbrücken durch.

Die Jungs von Dieter Rohe haben somit die Siegesserie der Blau-Schwarzen Kicker aus der Landeshauptstadt beendet und gingen, über den gesamten Turnierverlauf gesehen, als verdienter Sieger vom Platz. Als unser Schirmherr und Orstvorsteher Fred Metschberger den Wanderpokal und den Siegerscheck überreichte war die Freude bei Elversberg riesengroß.

Im kleinen Finale setzte sich die JFG St. Ingbert mit 2:1 gegen die JFG Saarlouis durch und wurde bei der ersten Teilnahme an unserem Turnier auf Anhieb Dritter.  

Die zahlreichen Zuschauer sahen bei bescheidenem Wetter an beiden Turniertagen Jugendfußball auf hohem Niveau. Die 37 erzielten Turniertreffer waren auf viele Torschützen verteilt und somit mussten sich am Ende Jan Gräser (JFG St. Ingbert), Marco Plegniere (JFG Saarlouis) und Guiliano Jacob (SV Elversberg) mit jeweils 3 Treffern die Torjägerprämie teilen.

Das von der Jugendabteilung und dem Förderverein hervorragend organisierte Turnier erhielt von den teilnehmenden Mannschaften sehr viel Lob. So sollte der 18. Auflage dieses Turniers an Ostern 2016 nichts im Wege stehen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern, dem DRK und natürlich auch bei den zahlreichen Sponsoren, die alle zum Gelingen der Traditionsveranstaltung beigetragen haben.