Weihnachts-Spendenaktion der JSG Lebach

Das vierte Adventswochenende wurde bei der C-Jugend unserer JSG Lebach dazu genutzt, Geschenke zusammenzustellen, zu verpacken und weihnachtlich zu dekorieren. Im Rahmen einer spontanen Spendenaktion überreichten der Vertreter der Jugendleitung der JSG Lebach, Johannes Scherer, die Trainer unserer U15 und U14, Fabian Lauer und Michael Mathieu, gemeinsam mit den Spielern Daniel Stab und Charlotte Clemens am Montag vor Weihnachten jede Menge verpackte Geschenke an die Leitung des Heilpädagogischen Zentrums „Haus Mutter Rosa“ in Wadgassen.

Dort werden etwa 180 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene kurzfristig, mittelfristig und längerfristig in differenzierten Hilfeformen betreut. Das von der Marienhaus-Stiftung getragene Zentrum hat derzeit auch 10 stationäre Wohngruppen getrennt in Jugend- und in Kindergruppen, u.a. für Mutter-Kind-Wohnen, Wohngruppen für junge Erwachsene, Tagesgruppen und Betreutes Wohnen.

 

Mit liebevoll zusammengestellten Präsenten, bestehend aus Büchern, Spielzeug, Brettspielen oder Kleidungsstücken, haben unsere Jugendspieler und deren Familien zusammen vielen Kindern und Jugendlichen der Einrichtung, insbesondere denen, die Weihnachten nicht bei ihren Familien zu Hause verbringen können, an Heiligabend ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.

 

Ein großes Dankeschön geht an Initiator und Ideengeber Michael Mathieu sowie die Leitung des Kinderheimes in Wadgassen für das Ermöglichen und das "auf die Beine Stellen" dieser Spendenaktion.

Möglich gewesen wäre das alles jedoch nicht ohne die tolle Unterstützung aller mitmachenden Kinder und Elternteile der C-Jugend der JSG Lebach, welche innerhalb von zwei Tagen eine überwältigende Anzahl an Geschenken für Kinder zwischen 5 und 17 Jahren abgegeben haben. Dies war eine tolle Aktion von und für besondere Menschen in einer schwierigen Vorweihnachtszeit.

Die Jugendabteilung des SC Gresaubach bedankt sich bei der levoBank ganz herzlich für ihr Sponsoring!

 

Spiel- und Trainingsbetrieb

ruht komplett bis auf Weiteres 

 

Aufgrund der Beschlüsse der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten vom 28.10.20 hinsichtlich der Verschärfung der „Corona-Beschränkungen“ ruht der komplette Spiel- und Trainingsbetrieb aller Mannschaften des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) bis auf Weiteres. Dies betrifft alle Mannschaften von Jugend, über Frauen bis hin zu Herren sowie Alte Herren. Es ist also zumindest bis Ende November nur Individualsport weiter erlaubt, und zwar allein, zu zweit sowie mit Personen aus dem eigenen Hausstand.

Entscheidung des Verbandsvorstandes des SFV

vom 18.11.20

 

Unter Berücksichtigung der geltenden Regelungen mit den damit einhergehenden Beschränkungen wurde seitens des SFV entschieden, den kompletten Spielbetrieb weiter bis zum 15.01.2021 auszusetzen.

 

In den nächsten Wochen soll „in enger Abstimmung“ mit den Vereinen beraten werden, wie die aktuelle Saison zu Ende gespielt werden kann und wie eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes in 2021 aussehen kann. Ziel soll die Durchführung einer vollständigen Spielrunde unter fairem Wettbewerb sein.

Corona : Sperre der Spiel- und Sportstätte „Schottenstadion“

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen auf politischer Ebene hat der SC Gresaubach wie schon im Frühjahr den Sportplatz als Spiel- und Sportstätte sowie das Clubheim für jegliche Nutzung, für alle und bis auf Weiteres vollständig gesperrt. Unsere Sportstätte ist rundherum mit einem Zaun abgeriegelt und die Türen sind verschlossen. Entsprechende Schilder an unserer Sportstätte verweisen auf die Platzsperre und der Zutritt auf das gesamte Sportgelände ist untersagt. 

Clubheim geschlossen wegen Corona-Pandemie

 

Aufgrund der aktuell gültigen Rechtsverordnung ist auch das Clubheim bis auf weiteres geschlossen. 

44_KW_SC_Gresaubach.docx
Microsoft Word-Dokument [46.5 KB]

Ergebnisse und Tabellen:

SG Saubach - 2 Vereine 1 Liebe

SC 1930 Gresaubach e.V.