Unser Clubheim ist am:

Freitag, 05.06.20, ab 18:00 Uhr geöffnet!

Clubheim ist jetzt auch wieder geöffnet!

Auch unser Clubheim hat wieder geöffnet und hier wurden viele Maßnahmen umgesetzt, um alle Vorgaben, Richtlinien und Empfehlungen in unseren Räumen einzuhalten. Die Öffnungszeiten unseres Clubheims können weiterhin hier ganz rechts auf unserer Homepage abgelesen werden.  

Langsames Wiederhochfahren im Trainingsbetrieb

 

Nach den politischen Lockerungen in der Corona-Krise und den Vorgaben der politischen Ebenen sowie den Richtlinien und Empfehlungen vom DFB und SFV haben wir beim SCG mit den ersten „Trainingseinheiten“ langsam wieder angefangen. Und zwar haben zuerst einzelne Jugendmannschaften nach der Freigabe der Sportplätze durch die Stadt Lebach die ersten Gehversuche im Schottenstadion unternommen. Auch einzelne Jugendmannschaften in unserer Spielgemeinschaft mit dem FV Lebach und SV Landsweiler sind mit den ersten „Trainingsversuchen“ gestartet. Danach haben auch unsere Aktiventeams mit der Wiederaufnahme von ersten Trainingsformen begonnen.

 

Bei allem haben wir von politischer Ebene und von Verbandsseite eine Vielzahl von Regeln, Vorgaben, Richtlinien und Empfehlungen erhalten. Diese haben wir als SCG im Verein ausgiebig besprochen und dann versucht, bestmöglich auf unsere Gegebenheiten am Sportgelände und die vorhandenen personellen Ressourcen anzuwenden. Ein Maßnahmenkatalog ist so an die Trainer und an die Spieler bzw. deren Eltern kommuniziert worden, mit dem wir als SCG versuchen, ein „Training“ im Schottenstadion unter den aktuellen Rahmenbedingungen anzubieten.

 

Wesentliche Rahmenbedingungen neben Abstandsregel und keinem Körperkontakt (also kein Spiel, keine Zweikämpfe, keine Kopfbälle, kein Handschlag/Abklatschen, usw.) sind u.a. maximal 5 Personen pro Kleingruppe und Platzhälfte, getrennte Eingangs- und Ausgangswege zum Sportgelände, keine Nutzung von Umkleiden/Duschen/Clubheim, Handdesinfektion bei Kommen und Gehen am Sportplatz, Desinfektion aller Trainingsgeräte nach jeder Einheit & Kleingruppe und keine Trainingszuschauer. Daneben gibt es noch viele weitere kleine Regelungen, die alle beachtet und auch umgesetzt werden müssen.

 

Wir legen so auch – nach interner Vorabsprache - eine große Verantwortung in die Hände unserer Trainer. Das muss allen bewusst sein. So haben wir als SCG auch festgelegt, dass in der Jugend erst ab der E-Jugend eine Wiederaufnahme eines Trainings erfolgen konnte. Denn bei alle Spielern/-innen jünger als Jahrgang 2010 sahen wir das Einhalten der vielen, aber auch unerlässlichen Verhaltensregeln als sehr problematisch an. Schon jetzt dankt der SCG den Trainern für ihren zusätzlichen Aufwand und vor allem für die Übernahme der Verantwortung vor Ort für die Einhaltung der vielen Regelungen.

 

Wir als SCG stellen uns auch in diesem Bereich intern immer wieder auf dem Prüfstand, kommunizieren zu diesen Regelungen untereinander, schauen auch wie andere Vereine mit der Umsetzung umgehen und werden unsere Maßnahmen auch nach und nach verbessern, je nachdem, wie auch die offiziellen Vorgaben aussehen werden.

 

Wir bitten hier insbesondere noch einmal die Eltern der Jugendspieler, die kommunizierten Verhaltensregeln mit ihren Kindern durchzusprechen und deren Umsetzung zu unterstützen. 

Verbandstag am 09.06.2020

Der vom SFV angekündigte außerordentliche Verbandstag findet nun in virtueller Form am Dienstag, den 09.06.20, statt. Dort wird im Wesentlichen über das weitere Vorgehen im Spielbetrieb in den Meisterschafts- und Pokalrunden entschieden. Der SC Gresaubach wird dort gegen eine Fortsetzung der aktuellen Meisterschaftssaison 2019/20 stimmen. So sieht auch der aktuelle Hauptantrag des SFV-Vorstandes aus, wonach nach einem Saisonabbruch nur der Meister der jeweiligen Klasse aufsteigt (also keine Relegationsspiele) und es keine Absteiger gibt (vermehrte Absteiger in der Folgesaison). Meister soll gemäß diesem Antrag die Mannschaft mit der besten Relation an erreichten Pluspunkten pro bis zum Saisonabbruch erfolgtem Meisterschaftsspiel (Basis hierfür : Tabellenstand zum Zeitpunkt des Saisonabbruches) sein.

 

Schon bei einer Meinungsumfrage des SFV zum aktuellen Meisterschaftsbetrieb im April bei allen 370 Vereinen gaben 275 Vereine (= 74%) ihre Meinung ab und dabei waren rd. 70% der Vereine für ein Nichtfortsetzen der aktuellen Meisterschaftsrunde, also einen Abbruch oder eine Annullierung der laufenden Saison, was aber durch einen außerordentlichen Verbandstag beschlossen werden muss. Nur 25% der teilnehmenden Vereine wollten eine Fortführung der laufenden Saison.

Absage aller in 2020 geplanten Festivitäten anläßlich unseres

90-jährigen Jubiläums

Der Festausschuss zusammen mit vielen Vertretern aus dem Gesamtvorstand des SC Gresaubach haben in einer Videokonferenz zu unserem diesjährigen Jubiläum beraten.

 

Einstimmig wurden alle geplanten Termine, Events und Festivitäten in 2020 abgesagt. Dies bedeutet insbesondere, dass nach der Absage der Gründungsfeier am 16.03.20 auch das im Schottenstadion geplante Sportwochenende vom 12. bis 14. Juni 2020 sowie die Feier zum 90. Vereinsjubiläum in der Mehrzweckhalle am 21.11.20 nun auch abgesagt sind.

Grund hierfür ist, dass der SCG bei diesen geplanten Groß-Veranstaltungen die aktuellen Richtlinien vor allem hinsichtlich Abstand und Hygiene im geforderten Maße nicht gewährleisten kann. Die Gesundheit aller geht hier ganz klar vor. Auch die aktuelle Situation und die Entscheidungen auf politischer Ebene lassen nur diesen Schritt zu.

Diese eigentlich unausweichliche Entscheidung ist keinem leichtgefallen, da schon viel Zeit, Engagement und Herzblut in der entsprechenden Planung der Festivitäten steckt. Daher wurde beschlossen, die offizielle Feier zu unserem 90. Jubiläum weit ins nächste Jahr zu verschieben. Wir wollen am 20. November 2021 unser Jubiläum in unserer Mehrzweckhalle nachfeiern. Schon heute laden wir dazu recht herzlich ein, also bitte den 20.11.2021 vormerken, wenn es heißen wird „90 Jahre SCG“ !

 

21_KW_SC_Gresaubach.docx
Microsoft Word-Dokument [47.7 KB]

SG Saubach - 2 Vereine 1 Liebe

SC 1930 Gresaubach e.V.