Download
Saison 2020/21
1_Mannschaft.jpg
JPG-Datei [1.8 MB]

02. Spieltag, 13.09.20, von Lukas Warken

SG Saubach – SV Habach   0:1

Nach dem guten Saisonauftakt mit dem 7:2-Sieg gegen die SV Rohrbach nach 0:2-Rückstand wollte die SG Saubach auch letzten Sonntag im Schottenstadion weiter punkten. Bei sommerlichen Temperaturen war dort der SV Habach zu Gast, der mit einem torlosen Remis in die neue Runde gestartet war. Vor allem in der ersten Halbzeit bestimmten die beiden Defensivabteilungen das Spiel. Beide Mannschaften wollten keine Fehler machen und so gab es für die nicht wenigen Zuschauer auch leider wenige Offensivaktionen zu beobachten. Der Gast stand sicher in der Abwehr, spielte sehr viele lange Bälle und unsere Angriffsbemühungen waren an diesem Tag leider nicht effektiv genug. So spielte sich alles in einem rund 50 Meter breiten Korridor um die Mittellinie ab.

Direkt nach der Pause war unsere Mannschaft aktiver und hatte die ersten beiden guten Tormöglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. Danach konnte man zwar weiter die Bemühungen unserer Jungs erkennen, aber es fehlten die Ideen, die Spielfreudigkeit und die Durchschlagskraft im Spiel nach vorne, die noch in der zweiten Halbzeit der Vorwoche zu sehen war, um den diszipliniert aufspielenden Gast in Bedrängnis zu bringen.

Und als sich alle mehr oder weniger auf ein torloses Spiel einstellten, kam der Gast nach erst nach einem Pressschlag über außen durch, flankte vor das Tor und erzielte so in Minute 88 sehr glücklich mit einem halbabgefälschten Ball bzw. Eigentor den einzigen Treffer des Spiels.

sponsored by

01. Spieltag, 06.09.20, von Lukas Warken

SG Saubach – SV Rohrbach   7:2

Unsere beiden aktiven Mannschaften starteten nach langer Corona-Pause in die neue Saison. Zum Auftakt empfing unsere erste Mannschaft den SV Rohrbach in Niedersaubach. Die lange Pflichtspielpause machte sich in den ersten Minuten deutlich bemerkbar. Beide Teams starteten nervös in die Partie, was sich durch viele Ballverluste auf beiden Seiten widerspiegelte. Es war also nicht ungewöhnlich, dass der erste Treffer durch eine Standardsituation erzielt wurde. Der Rohrbacher Alexander Schwarz verwandelte einen Freistoß genau in den Knick zum 0:1. Sieben Minuten später konnten die Gäste nach einem vorangegangenen Querschläger auf 0:2 erhöhen. Doch unsere Mannschaft gab sich nicht auf und konnte mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit noch ausgleichen. Zunächst verwandelte Fabian Blass eine Hereingabe von der linken Seite, bevor Brendon Muqaj einen Eckball zum 2:2-Ausgleich verwerten konnte.

Nach dem Seitenwechsel bot sich in den ersten 15 Minuten weiterhin ein umkämpftes Spiel. Doch nach dieser Phase erspielte sich die SG immer mehr Torchancen. Matthias Mergen scheiterte nach Vorlage von der linken Seite am scheinbar bereits umkurvten Keeper, der im letzten Moment doch noch retten konnte. In der 70. Minute ging unsere Elf durch einen Flachschuss von Lukas Warken zum ersten Mal in Führung und das auch verdient. Kurz darauf schraubten Matthias Mergen und Brendon Muqaj das Ergebnis in die Höhe. Matthias Mergen traf zunächst nach Zuspiel von Maurice Perius zum 4:2, ehe Brendon Muqaj per Kopf zur 5:2-Vorentscheidung treffen konnte. In der 87. Minute verwandelte Fabian Blass eine Freistoßflanke gekonnt mit dem Kopf ins lange Eck. Den Schlusspunkt setzte Maurice Perius, der den vorangegangenen Angriff nach Ballgewinn selbst einleitete und erfolgreich zum 7.2 abschließen konnte. Die SG Saubach zeigte nach dem 0:2-Rückstand Moral und gewann aufgrund der zweiten Halbzeit verdient mit 7:2 gegen den SV Rohrbach.

Torschützen: Fabian Blass (2), Brendon Muqaj (2), Lukas Warken, Matthias Mergen, Maurice Perius