Jugend des SCG in der Saison 2019/2020

Der SC Gresaubach wird auch in der kommenden Saison mit rund 100 Jugendspielern an den Start gehen. Folgende Jugendmannschaften werden beim Saarländischen Fussballverband mit den im folgenden genannten Trainern gemeldet werden :

 

G-Jugend/Minis (Jahrgang 2013 und jünger) :

Trainer Dustin Hoffmann und Marco Schmitt

 

F-Jugend (Jahrgang 2011 und 2012)   :          

Trainer Thomas Bauer und Joachim Harig

 

E2-Jugend (Jahrgang 2009 und 2010) :

Trainer Robert Symala, Alexander Rödel und Torsten Schemel

 

E1-Jugend (Jahrgang 2009 und 2010) :         

Trainer Robert Symala, Alexander Rödel und Torsten Schemel

 

D9-Jugend (Jahrgang 2007 und 2008) :          

Trainer Johannes Scherer und Werner Woll

 

Des Weiteren starten wir mit großer Vorfreude und gespannter Erwartung unsere Spielgemeinschaft mit den Freunden vom FV Lebach und dem SV Landsweiler. Von der D- bis zur A-Jugend bilden unsere Vereine eine Spielgemeinschaft, um unseren Jungs bestmögliche Spiel- und Trainingsmöglichkeiten auf einem durch die Spielgemeinschaft höheren spielerischen Niveau bieten zu können. Wir vom SC Gresaubach gehen neben den oben genannten Teams mit weiteren etwa 6 bis 7 D-Jugendspielern in eine gemeinsame D9-Mannschaft. Damit haben wir in der Spielgemeinschaft mit der D9 des FV Lebach/SV Landsweiler, unserer D9 und der gemeinsamen D9 insgesamt drei 9er-Mannschaften in der D-Jugend in der kommenden Runde am Start. Und mit rund 10 Spielern gehen wir in die gemeinsame C-Jugendsaison, bei der in der Spielgemeinschaft zwei Mannschaften gemeldet werden. Mit dem Rasenplatz in Lebach und unserem Kunstrasenplatz werden wir gemeinsam in den kommenden Jahren versuchen, für unsere Jugendspieler ein tolles fussballerisches Umfeld, geleitet von gut ausgebildeten lizenzierten Trainern und dies unter dem wichtigen Aspekt der Gemeinschaft und des Vereinslebens zu schaffen. Auch können wir bei Bedarf bestimmt auch auf den Rasenplatz in Niedersaubach oder den Kunstrasenplatz in Landsweiler ausweichen. Alle müssen hier an das gemeinsame Ziel einer tollen Jugendarbeit für die Jungs aus den Vereinen in den kommenden Jahren denken und hier und da auch den ein oder anderen Kompromiss eingehen. Denn gerade im ersten Jahr werden wir einige Anlaufschwierigkeiten haben, was aber allen Verantwortlichen bewusst ist. Die Vereine leisteten in den vergangenen Jahren jeweils sehr gute Jugendarbeit und so werden wir dies auch in den kommenden Jahren zusammen und gebündelt angehen. Dann wird das eine tolle perspektivische Spielgemeinschaft, von denen die Jungs und ihre Familien und schließlich auch die beteiligten Vereine nur profitieren werden.

  Die 2. Jugendfreizeit des SC Gresaubach in Holland war ein großer Erfolg !

Von Vatertag bis den darauffolgenden Sonntag war die Jugendabteilung des SC Gresaubach mit insgesamt 35 Jugendlichen zwischen 7 und 14 Jahren aus dem SCG für eine Jugendfreizeit in Slagharen in Holland (in der Nähe von Zwolle). Begleitet von Trainern, Betreuern und Eltern machte sich am Donnerstag früh die gesamte Gruppe mit acht 9er-Bussen von Gresaubach auf den Weg nach Holland. In Slagharen am Donnerstag mittags angekommen bezogen wir im Ferienpark „Slagharen“ insgesamt 13 „Haciendas“, in denen bis zu 6 Personen zusammen bis Sonntag wohnten.

In dem Ferienpark war auch ein Freizeitpark mit diversen Attraktionen, Achterbahnen und Spielplätzen sowie einem großen Aquapark mit Rutschen, Schwimmbad und Wasserspielplatz integriert. Alle Kids hatten viel Spaß und verbrachten 4 tolle Tage zusammen bei idealen Wetterbedingungen. Es wurde viel gelacht und es war immer etwas los. Auch die „Erwachsenen“ lernten sich besser kennen und die eine oder andere Anekdote über „Ommen 2019“ wird in den kommenden Jahren bestimmt immer mal wieder erzählt werden.

 

Auch nahmen wir dort im benachbarten Ommen an einem internat. Fussballturnier mit drei Mannschaften U09, U11 und U13 teil. Unsere U09 dominierte in allen Belangen das Turnier in ihrer Altersklasse. Die Vorrunde wurde nach vier klaren Siegen u.a. gegen eine Mannschaft aus Hamburg gewonnen und das mit einem Torverhältnis von 20:0. Auch im Halbfinale gegen den Gastgeber aus Holland sahen wir von unserer Mannschaft tollen Fussball, viele Laufbereitschaft, einige gelungene Kombinationen und ein Spiel fast nur auf ein Tor. Im Finale wartete dann mit Viktoria St. Ingbert der 2. saarländische Teilnehmer. Im Finale sah man aufgrund der tollen Leistung unserer Mannschaft gegen einen guten Gegner wieder Einbahnstraßenfussball. Mit 3:1 war der Finalgegner noch gut bedient. Lediglich ein Gegentor im Turnier und das noch durch einen Fernschuss ist Beleg für die gute Defensive unserer Mannschaft.

In Ommen spielten für die U09 Linus Ninnig, Leo Symala, Jakob Rödel, Ole Herrmann, Fabian Wilhelm, Jakob Bauer, Emil Bauer, Jonah Lenhof, Til Harig und Finley Schemel.

Auch die U11 verkaufte sich ebenfalls gut in Holland. Die Vorrundengruppe wurde souverän gewonnen und so qualifizierte man sich für´s Viertelfinale. Dort setze sich die Mannschaft vom Ergebnis her knapp mit 1:0 durch, aber die Truppe ließ leider zahlreiche Chancen liegen. Im Halbfinale dann liefen unsere Jungs leider lange einem 0:1-Rückstand hinterher. Der Gegner verschanzte sich vor seinem Tor und so fiel erst mit der letzten Aktion, einem Freistoß, der nicht unverdiente Ausgleich. Im 7-Meterschiessen war der Gegner dann leider wieder der Glücklichere. So kam man die Mannschaft von Trainer Johannes Scherer ins Spiel um Platz 3, das auch nach 1:1-Endstand vom Punkt entschieden werden musste. Leider auch hier wieder sehr unglücklich verlor auch dieses Glücksspiel. Aber der 4. Platz kann sich bei dem sehr gut besetzten internat. Turnier sehen lassen.

Die U13 mit Trainer Erik Wallacher hatte leider über ihr gesamtes Turnier das Pech gepachtet. Gleich im ersten Spiel führte man nach 2 Kontern mit 2:0 gegen ein spielerisch sehr starkes Team aus Belgien. Diese setzten unsere Truppe aber in Hälfte 2 permanent unter Druck und so verlor man noch kurz vor Ende mit 2:3. Zwei weitere ähnliche knappe Niederlagen mit einem Tor jeweils zum Ende der Partien und ein verdienter 2:1-Sieg reichten leider nicht aus, um weiter um den Turniersieg zu spielen. Aber die Jungs hatten dennoch ihren Spaß und wurden von den Gresaubachern Anhängern in Holland auch entsprechend gefeiert.

E-Jugend wurde sensationell VIZE-SAARLANDMEISTER

Unsere E1 qualifizierte sich bei der Kreismeisterschaft zuhause im Schottenstadion als Zweiter auf Kreisebene für die Saarlandmeisterschaft. Dazu nochmals einen herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft von Trainer Senad Nusinovic.

Am Sonntag, 26.05., gewann unsere E-Jugend sensationell den 2. Platz auf Landesbene. Der Vize-Saarlandmeistertitel ist ein toller Erfolg für unsere Jungs und unseren Verein.

 

Unsere E1 spielte wie folgt beim Landesentscheid am 26.05.19 :

 

VORRUNDE :

SC Gresaubach  -  TUS Wiebelskirchen      1:0

SC Gresaubach  -  SV Saar 05 Jgd.           1:1

SC Gresaubach  -  SG VfB Tünsdorf         2:2

 

FINALE :

SC Gresaubach  -  VfB Theley              0:2

 

Der genaue Bericht und Bilder sind auf der Homepage direkt nachzulesen bzw. anzuschauen.

Die Siegerfotos vom E-Jugend-Cup im Nordsaarkreis am 11.05.2019

1. Platz: VfB Theley

2. Platz: SC Gresaubach

3. Platz: SG SV Habach

4. Platz: FC BW St. Wendel

KICK GEGEN KREBS

„Kick gegen Krebs“ ist eine fast 10-jährige Zusammenarbeit überschrieben, die aus saarländischen Fußballern und ihren Fans Lebensretter macht. Die gemeinnützige „Stefan-Morsch-Stiftung“ als erste Stammzellspenderdatei Deutschlands bietet seit über 30 Jahren Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke und hat das Hauptziel, Menschen zu motivieren, sich als Stammzellspender registrieren bzw. typisieren zu lassen (www.stefan-morsch-stiftung.de). Zusammen mit der Stefan-Morsch-Stiftung wirbt der sogenannte „E-Jugend Cup“ des Saarländischen Fußballverbandes, über den der Saarlandmeister ermittelt wird, als Typisierungsaktion für die Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke.

Unser SC Gresaubach richtete bei bescheidenen Witterungsbedingungen unter dem Motto „Kick gegen Krebs“ am letzten Wochenende im Rahmen des E-Jugend Cups 2019 den Kreisentscheid für den Nordsaarkreis aus. Parallel dazu wurde auch eine Typisierungsaktion mit dem Ziel durchgeführt, dass sich potenzielle Spender nach Aufklärung in die Stammzellspenderdatei aufnehmen lassen. Am Ende von „Klick gegen Krebs“ konnten wir knapp 20 Typisierungen aus Gresaubach verzeichnen – ein tolles Ergebnis. Allein Am Freitag  Typisierungen kamen aus unseren beiden Aktivenmannschaften- dafür recht herzlichen Dank. Tags zuvor führten wir noch einen Spendenlauf zugunsten der Stefan-Morsch-Stiftung auf dem Sportplatz in Gresaubach durch. Kids im Alter bis 16 Jahre konnten mitmachen, in dem sie sich einen Laufpaten suchen, der pro selbst gelaufener Runde einen Beitrag spendete. So wird pro gelaufene Runde auf dem Sportplatz eine Spendensumme gesammelt, die komplett der Stefan-Morsch-Stiftung zu Gute kam. Knapp 60 Läufer aus unserer Jugend engagierten sich zusammen mit ihren Laufpaten für den guten Zweck. Durch den Spendenlauf konnten wir als SC Gresaubach allein 1.500 Euro an die Stefan-Morsch-Stiftung übergeben. Für das sensationelle Ergebnis im Spendenlauf sei allen Läufern und ihren Laufpaten recht herzlich gedankt.

 

Das Bild zeigt die Scheckübergabe stellvertretend an den Kreisjugendleiter Frank Klein.

 

2.000 € für Stefan-Morsch-Stiftung

Beim diesjährigen Kreisentscheid für E-Jugend Mannschaften in Gresaubach, an dem die besten 8 Mannschaften des Kreises teilnahmen, konnte der Kreisjugendleiter Frank Klein über 2.000 € an die Stefan-Morsch-Stiftung übergeben. Mit dieser Summe wurde allein auf dieser Veranstaltung mehr Geld gespendet als im Vorjahr auf allen Kreisentscheidungen des Saarländischen Fussballverbandes zusammen. Den Löwenanteil spendete der gastgebende Sportclub Gresaubach. Der SCG konnte einen Scheck von 1.500 € übergeben. Dieser Betrag wurde durch einen Spendenlauf erzielt, bei dem fast alle Jugendspieler teilnahmen. Hierfür ein großes Dankeschön an alle Jugendspieler und deren Sponsoren, die sich für diese gute Sache engagiert haben. Neben den Spenden konnte der Sportclub auch über 20 junge Menschen davon überzeugen, sich als möglichen Knochenmarkspender typisieren zu lassen.

Der SCG konnte aber auch sportlich überzeugen. Die Jungs von Trainer Senad Nusinovic qualifizierten sich durch 4 Siege und ohne Gegentor souverän für das Finale. Dort mussten sie sich sehr knapp dem Topfavoriten aus Theley mit 0:1 geschlagen geben. Beide Mannschaften vertreten nun den Nordsaarkreis beim Landesentscheid am 26.05.19 in Einöd.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich die SG Habach mit 4:0 gegen die SG St. Wendel durch.

Großes Lob gab es am Ende vom Verband für die Jugendabteilung des SCG, die trotz widriger Wetterbedingungen ein in allen Belangen erfolgreiches Turnier organisiert hat. Dank gilt hier allen Helfern.

Spendenlauf für Stefan-Morsch-Stiftung am 10. 05. 2019

JFG Schaumberg-Prims gewinnt überraschend

21. U17 levoBank-Cup 2019

Bei der 21. Auflage des Traditionsturniers für B-Jugendmannschaften in Gresaubach setzte sich der Verbandsligist von der JFG Schaumberg-Prims mit 2:0 gegen den Vorjahressieger aus Elversberg durch. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ding, die mit Nicolas Brill und Jonas Sträßer zwei Gresaubacher Eigengewächse in den Reihen hat, ging in der 15. Minute durch einen Kopfballtreffer von Dustin Cosic in Führung. Die zahlreichen Zuschauer sahen bei herrlichem Osterwetter in der Folgezeit ein spannendes Finale bei dem vor allem die Defensive der Nordsaarländer heraus stach, die kaum Möglichkeiten für Elversberg zu ließ. Die Entscheidung fiel 10 Minuten vor Schluss. Nach einer schönen Hereingabe von Lauren Krames erzielte Felix Guttmann das viel umjubelte 2:0. Dies war gleichzeitig der Endstand und die JFG Schaumberg konnte sich zum zweiten Mal in die Siegerliste dieses Traditionsturniers eintragen. Ortsvorsteher und Schirmherr Fred Metschberger überreichte Kapitän Lars Gasper  bei der Siegerehrung neben dem Wanderpokal ein Geldbetrag von 400 €. Der Zweitplazierte von der Kaiserlinde konnte sich mit 250 € für die Mannschaftskasse trösten. Die beiden Finalteilnehmer stellten auch die besten Spieler des Turniers. Simon Schumacher aus Elversberg wurde bester Torhüter. Simon glänzte vor allem beim Elfmeterschießen im Halbfinale gegen den 1. FC Saarbrücken, wo er 3 Elfer klasse parierte. Er erhielt ein von Florian Müller handsigniertes Torwarttrikot von Mainz 05. Bester Torschütze und gleichzeitig bester Spieler des Turniers wurde Felix Guttmann  aus der Siegermannschaft mit 9 Treffern. Einmalig waren seine 5 Treffer beim 5:1 Halbfinalsieg gegen Eintracht Trier. Er durfte sich neben den 30 € für den Torjäger zusätzlich auf ein von Patrick Herrmann handsigniertes und beim Bundesligaspiel gegen Hannover getragenes Originaltrikot von Borussia Mönchengladbach freuen.

Im kleinen Finale setzte sich die Regionalligamannschaft des 1. FC Saarbrücken deutlich mit 7:0 gegen Eintracht Trier durch und erhielt 150 € für den dritten Platz. Die Domstädter bekamen als Viertplazierter noch 100 € für die Mannschaftskasse.

Der Förderverein und die Jugendleitung des SC Gresaubach bedanken sich bei allen Mannschaften für die fairen und niveauvollen Spiele. Der Dank gilt allen Organisatoren, Helfern, Kuchenspendern, unserer Clubwirtin Petra und dem DRK, das zum Glück nur wenig Einsätze bei diesem Turnier hatte. Besonderer Dank gilt allen Sponsoren, ohne die ein solches Traditionsturnier nicht zu stemmen wäre und natürlich den beiden saarländischen Bundesligaprofis Florian Müller und Patrick Herrmann für die Trikotspende.

Weihnachtsfeier der SCG-Jugend

Am Samstag, den 08.12.18, fand in der Mehrzweckhalle in Gresaubach die gemeinsame Weihnachtsfeier der gesamten SCG-Jugend statt. Um 16:00 Uhr ging es los und rund 220 Gäste konnte unsere Jugendabteilung begrüßen. Gegen 17:00 Uhr kam auch noch der Nikolaus vorbei und so gab es für alle aktiven Jugendspieler ein Poloshirt als Geschenk. So kann unsere komplette Jugend nun an den kommenden Spieltagen einheitlich mit tollen Shirts auftreten.

In gemütlicher Runde ließ so unsere SCG-Jugend das Fußballjahr 2018 harmonisch ausklingen. Allen Helfern und Organisatoren sei hier noch einmal für ihr Engagement rund um die Weihnachtsfeier recht herzlich gedankt.

Besuch in Mainz

Am Samstag, 6.10.,  machte sich unsere Jugendabteilung mit knapp 70 Leuten ab 10.30 Uhr auf den Weg nach Mainz. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir per Auto, Bahn und Bus zur Opel-Arena nach Mainz. Allein dies war für viele unserer jungen Kicker schon ein Erlebnis. Aber auch die begleitenden Eltern, Großeltern und Geschwister hatten auch hier schon ihren Spaß bei diesem weiteren tollen Familienevent des SCG.

Zwar sahen wir keine Tore und auch nicht den kurzfristig verletzten Lebacher Torhüter in den Mainzern Reihen, aber ein gutes Bundesligaspiel. Nach dem Spiel konnten unsere jungen Kicker sogar diverse Selfies mit den jungen Bundesligasspielern aus Mainz machen (wie unten mit 23-jährigen Jean-Philippe Gbamin von der Elfenbeinküste). Es half natürlich auch das wunderschöne Sommerwetter mit, den „Familienausflug“ des SCG nach Mainz zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Trainerfortbildung

Am 27.09. fand im Schottenstadion für unsere Jugendtrainer und -betreuer eine interne Fortbildungsmaßnahme statt. Dazu hatte sich Nicola Lalla bereiterklärt, der die A-Lizenz im Jugendtrainerbereich des DFB hat. Für das Engagement möchten wir uns bei Nicola Lalla hiermit nochmals recht herzlich bedanken – einfach eine tolle Aktion !

 

Insgesamt nahmen mit 13 Jugendtrainer- und -betreuer fast der komplette Jugendbereich an dieser Fortbildung teil. Auch der eine oder andere aus dem Vorstand hörte genau zu, was Nicola Lalla vorstellte. Als Abschluß des D-Jugendtrainings begann die Fortbildung mit einem gut halbstündigen Praxisteil, den einzelne D-Jugendspieler mitgestalteten. Hier wurde praxisnah diverse Trainingsinhalte und Anregungen zum Trainingsaufbau und dessen Vorbereitung angeführt. Im Clubheim fand dann im Anschluß noch ein Theorieteil an der großen Videoleinwand statt. Auch hier wurden viele interessante und hilfreiche Tipps zu Trainingsvorbereitung-, -abläufen und -inhalten sowie dem Umgang mit den Kids thematisiert. Viele Anregungen aus dieser Fortbildung werden unsere Jugendtrainer in Zukunft versuchen, an- und umzusetzen.

"kommpowerCent" vergibt Hauptpreis für unsere Jugendarbeit

Seit Jahren unterstützen die Stadtwerke Lebach GmbH & Co KG mit dem sogenannten kommpowerCent förderungswürdige Vereine und Initiativen auf lokaler und kommunaler Ebene. Auch im Jahr 2018 haben sich zahlreiche Vereine aus dem Verbreitungsgebiet der Lebacher Stadtwerke, so auch unsere Jugendabteilung, für eine Förderung mit dem kommpowerCent beworben. 

Bei der Preisverleihung im Casino der Gewerbepark Lebach GmbH konnte der Lebacher Bürgermeister Klauspeter Brill zahlreiche Vertreter aller Vereine und Projekte begrüßen, die vom Aufsichtsrat der Stadtwerke prämiert wurden und dankte den Bewerbern in erster Linie für ihr ehrenamtliches Engagement. In einer kleinen Feierstunde wurden Fördergelder in Höhe von insgesamt 6.000 Euro überreicht.

In der Kategorie Sport erhielt der SC Gresaubach für seine Jugendarbeit den Hauptpreis. Hier wurden mit der Holland-Freizeit der SCG-Jugend an der im Mai 2018 fast 40 Jugendspieler teilnahmen und mit der 20. Auflage des B-Jugendturniers, an dem Mannschaften aus dem ganzen Saarland und den angrenzenden Regionen spielten, gleich zwei Projekte mit jeweils 500 Euro ausgezeichnet.

Unsere beiden Vorstandsmitglieder Christoph Meng und Harald Sträßer nahmen den Preis entgegen und bedankten sich im Namen der gesamten Jugendabteilung ganz herzlich.

 

Besuch U20-Länderspiel

Auf Einladung von Jürgen „Sonny„ Scherer, einem langjährigen SCG-Mitglied und Spieler sowie echtem „Klopper Bub„, der mittlerweile beim DFB im Management der Nationalmannschaften fungiert, fuhren wir zum Länderspiel der U 20 gegen Tschechien, das am  Freitag, dem 7.9., um 18.00 in der Elversberger ursapharm-Arena angepfiffen wurde.

Der SCG-Tross von über 50 Personen wurde über unsere Jugendabteilung organisiert und mit Privatfahrzeugen zum Spielort chauffiert, wo uns Sonny großzügig mit gesponserten Sitzplatzkarten auf der überdachten Haupttribüne in Höhe der Mittellinie ausgestattet hatte, so dass wir optimale Sicht sowie direkten Kontakt zur deutschen Trainerbank hatten.

Speziell unsere Kids hatten hieran ihre helle Freude und erhielten nach der spannenden Partie noch jede Menge Autogramme etc. direkt von den U20-Spielern, so dass die vom DFB aktuell geforderte Fan-Nähe richtig gelebt wurde.

Unser Dank gilt vornehmlich Jürgen für sein Engagement und die Mithilfe sowie allen Begleitern & Fahrern der Jugendlichen, welche alle ein gutes Spiel mit erfolgreichem Ausgang (3:2-Sieg unserer U20) auch als Anschauungsunterricht nutzen konnten.

 Tag der SCG-Jugend am 01.09. im Schottenstadion

 

Am letzten Samstag fand der Tag der SCG-Jugend im Schottenstadion statt. Fast alle Jugendmannschaften spielten zuhause. Bereits morgens war unsere F-Jugend Ausrichter von 2 Turnieren des SFV. Hier konnten wir schon viele Zuschauer begrüßen. Auch bei den anschließenden Spielen der E1 und der beiden D-Jugendmannschaften war ein reges Interesse am Jugendfussball zu erkennen. Die E2 machte danach noch ein kurzes Eltern-Kind-Training und es wurde noch auf der großen Leinwand das Abendspiel der Bundesliga gemeinsam angeschaut - insgesamt ein toller Tag der SCG-Jugend !

SCG-Minis

Auch für die Minis (Jahrgang 2014 und jünger) des SCG haben wir einen neuen Trainer Auch für die Minis (Jahrgang 2014 und jünger) des SCG haben wir einen neuen Trainer gefunden. gefunden. Wir freuen uns mit Dustin Hoffmann und Andy Kirsch zwei Familienväter und erfahrene Spieler für unsere Jüngsten zu präsentieren. Das erste Kennenlern-Training findet am Freitag, 17.08., um 16 Uhr auf dem Sportplatz Gresaubach statt. Wer Interesse hat oder mal reinschnuppern will, ist gerne willkommen. Gerne könnt ihr über unsere Homepage oder unter 0163/3070192 Kontakt zu uns aufnehmen falls ihr Fragen habt oder Unklarheiten bestehen. Wir freuen uns auf ganz viel WM-2034-Teilnehmer…

Tobias Szygula als Trainer für D-Jugend der kommenden Saison verpflichtet !

Der SCG hat mit Tobias Szygula aus Hüttersdorf einen ambitionierten Trainer für die D-Jugend in der kommenden Saison 2018/2019 verpflichtet. Tobias Szygula hat mehrere erfolgreiche Jahre als Trainer im Jugendbereich vorzuweisen. Er will mit unseren Kickern der D-Jugend in der nächsten Saison (aus den Jahrgängen 2006 und 2007) eine tolle Runde mit Blick auf die jeweiligen sportlichen Zielsetzungen spielen, ein leistungsorientiertes Training anbieten und den Spaß und die Freunde am Fußball sowie den Zusammenhalt innerhalb der Truppe fördern. Der SCG freut sich über seine Zusage und hofft, damit einen weiteren kleinen Schritt zu tun, damit die gute Jugendarbeit der letzten Jahre auch hier weiter Früchte im Umfeld des SCG trägt. Trainingsauftakt war am Dienstag, 10.07.2018, um 17.30 Uhr im Schottenstadion.

Parallel war der SCG weiter mit Hochdruck auf der Suche nach einem weiteren 2. Trainer für eine zweite D-Jugendmannschaft, da wir auch diesen beiden Jahrgängen ausreichend Spieler für eine D7 haben werden. Das Training hier übernimmt zum einen Rudi Schäfer bis auf weiteres einmal in der Woche. Den 2. Trainingstermin für die D7 wird von den anderen Trainern bis auf Weiteres organisert. Am Spieltag wird die D7 i.d.R. von Nicola Lalla sportlich gecoacht.

 

Jugendfreizeit des SCG in Ommen vom 10. bis 13. Mai 2018

Von Vatertag bis Muttertag war die Jugendabteilung des SC Gresaubach mit insgesamt 33 Jugendlichen zwischen 7 und 14 Jahren aus dem SCG für eine Jugendfreizeit in Slagharen in Holland (in der Nähe von Zwolle). Begleitet von Trainern, Betreuern und Eltern machte sich am Donnerstag früh die gesamte Gruppe mit acht angemieteten 9er-Bussen von Gresaubach auf den Weg nach Holland. In Slagharen am Donnerstag mittags angekommen bezogen wir im Ferienpark „Slagharen“ insgesamt 12 „Cowboy Cottages“, in denen bis zu 6 Personen zusammen bis Sonntag wohnten.

In dem Ferienpark ist auch ein Freizeitpark mit diversen Attraktionen, Achterbahnen und Spielplätzen sowie einem großen Aquapark mit Rutschen, Schwimmbad und Wasserspielplatz integriert. Alle Jungs hatten viel Spaß und verbrachten 4 tolle Tage zusammen bei idealen Wetterbedingungen. Es wurde viel gelacht und es war immer etwas los. Auch die „Erwachsenen“ lernten sich besser kennen und die eine oder andere Anekdote über „Ommen 2018“ wird in den kommenden Jahren bestimmt immer mal wieder erzählt werden.

Auch nahmen wir dort im benachbarten Ommen an einem internat. Fussballturnier mit drei Mannschaften U09, U11 und U13 teil. Aber nur die Mannschaft eines Trainers (U09) konnte dort in der Vorrunde punkten und erreichte einen tollen 3. Platz – herzlichen Glückwunsch an die Jungs der U09 ! Aber im Vordergrund an diesen 4 tollen Tagen stand für alle die Gruppe, der Spaß und die gemeinsame Zeit. Über diese Jugendfreizeit haben wir vielleicht einen kleinen Beitrag für unsere Kicker in den Bereichen Zusammenhalt, Verantwortung, Sozialkompetenz sowie Toleranz und Respekt im Umgang miteinander leisten können. Bei dieser Jugendfreizeit wurden wir vom Förderkreis des SCG und weiteren Sponsoren tatkräftig unterstützt. Diesen Sponsoren gilt nochmals ein recht herzliches Dankeschön.

Aufgrund der tollen Resonanz werden wir zusehen, dass wir auch im nächsten Jahr eine solche Jugendfreizeit auf die Beine stellen werden.

Allen Organisatoren, Eltern, Busfahrern und sonstigen Helfern vor, während und nach der „Ommen-Fahrt 2018“ sei hier nochmals von Seiten des SC Gresaubach recht herzlich gedankt. Ohne deren Einsatz und deren Engagement wäre eine solche Jugendfreizeit nicht machbar – vielen Dank !

 

Über diese Jugendfreizeit wollten wir unseren Kickern auch neben dem Fussballplatz bestimmte Inhalte wie Zusammenhalt, Verantwortung, Sozialkompetenz sowie Toleranz und Respekt im Umgang miteinander näher bringen. Die gemeinsame Zeit bei Hin- und Rückfahrt, beim gemeinsamen Wohnen in den „Cowboy Cottages“, die Action und der Spaß im Freizeit- und Ferienpark  sollten auch Mitverantwortung und soziale Fähigkeiten im Miteinander der Jugendlichen fördern. 

Ergebnisse

E1 erreicht wieder ein sehr beachtliches Turnierergebnis 

Beim topbesetzten E-Jugend-Turnier am Samstag, 02.06.,  in Theley überzeugte unsere E1 wieder einmal mit z.T. sehr beeindruckenden Auftritten und einem sehr tollen 2. Platz. Im spielerischen Bereich, im läuferischen Vermögen und im kämpferischen Einsatz wurde wieder eine Top-Leistung abgerufen. Durch das hochklassige Teilnehmerfeld "marschierte" unsere Mannschaft bis hin ins Endspiel. Nach dem Sieg der Vorrundengruppe setzte sich unsere Truppe gegen die besten Mannschaften aus dem Saarland durch. Im hart umkämpften und spielerisch guten Viertelfinale wurde der ASC Dudweiler mit 1:0 nicht unverdient bezwungen. Im Halbfinale dann wartete dann mit der SV Elversberg einer der beiden Topmannschaften des Saarlandes, der gerade erst Ende Mai den E-Jugend-Cup des SFV, also die Saarlandmeisterschaft der E-Jugend, gewann. In einem E-Jugendspiel auf Topniveau zeigte sich auch das taktische Spielvermögen unseres Teams. Sehr effizient vor dem Tor und ein Abwehrverhalten mit hohem läuferischen Einsatz waren die Erfolgsgaranten für den 2:0-Sieg unserer E1 gegen den Saarlandmeister 2018 aus Elversberg. So erreichte unsere E1 das Finale gegen den 2. Top-Club im Saarland, den 1. FC Saarbrücken, einer Mannschaft zusammengesetzt aus mit den besten Einzelspielern des Saarlandes. Doch hier hatte man nach einem frühen Rückstand und der dann offensiveren Ausrichtung leider mit 1:4 das Nachsehen. Dies war dennoch ein Super-Turnier für unsere E1.

Es spielten für den SC Gresaubach (hier Bild vom Endspiel gegen den 1. FC Saarbrücken) : Tom Schmidt, Max Schmidt, Ben Herrmann, Jannick Sträßer, Keeper Samuel Finkler, Tim Scherer, Paul Wallacher und Haris Nusinovic.

Wieder einmal zeigte unsere eigene E1 mit diesem tollen 2. Platz, dass sie zurecht zu den besten E-Jugenden des Saarlandes gehört. Sie kann mit all den Mannschaften, die sich aus Spielgemeinschaften mehrere Vereine gebildet haben oder die aus sehr guten Einzelspielern zusammengestellt wurden, sowohl in der Halle als auch auf dem Platz mehr als mithalten – dazu einen herzlichen Glückwunsch an die junge Mannschaft rund um den Trainer Senad Nusinovic !

Am Sonntag dann, 03.06., also tags darauf, gewann die E1 dann noch in Neunkirchen souverän ihre Vorrundengruppe der AOK-Mini-WM. Die Mannschaft trat auch an diesem Tag bei hochsommerlichen Temperaturen wieder spiel-, lauf- und kampfstark auf. Als "PERU" spielte unser Team 5:0 gegen VfB Gisingen, 10:1 gegen den FV Neunkirchen und 1:1 gegen den SSV Pachten, den Dritten der Saarlandmeisterschaften 2018.  Nach dem Gewinn ihrer Vorrundengruppe der AOK-Mini-WM in Neunkirchen trat unsere E1 am Sonntag, 10.06., beim "Endturnier" in Elversberg an. Bei hochsommerlichen Temperaturen siegte unser Team, das als "PERU" antrat, mit gewohnt spiel-, lauf- und kampfstarkem Spiel das Achtelfinale gegen Argentinien (FC Neuweiler) deutlich mit 7:0. Nach mehr als zweieinhalb Stunden Wartezeit stand dann erst das Viertelfinale gegen die SF Köllerbach, die Uruguay vertraten, an. Gegen den starken Zweiten der Saarlandmeisterschaften (hinter der SV Elversberg) kam unsere Mannschaft nicht so recht ins Spiel und stand mächtig unter Druck. Schließlich musste nach torlosem Unentschieden nach 2 mal 10 Minuten das Siebenmeterschiessen über den Einzug in Halbfinale entscheiden. Hier hatte der Gegner die deutlich bessere Performance uns setze sich auch nicht unverdient durch. Unsere Jungs haben aber auch bei der Mini-WM die Farben des SCG in diesem landesweiten Turnier wieder sehr gut vertreten - dazu herzlichen Glückwunsch !

F1 gewinnt Turnier in Heusweiler

Unsere F1 gewann am Samstag, 02.06., verdientermaßen das Turnier in Heusweiler. Mit tollen Fußball, viele Engagement und Laufbereitschaft und auch schönen Kombinationen überzeugte unsere Mannschaft in allen Spielen. Die Vorrundengruppe wurde klar dominiert und nach einem 3:0 gegen Theley, einem 0:0 gegen Heusweiler I und einem 3:0 gegen Saarwellingen auch ohne Gegentor gewonnen. Im Halbfinale wurde Rockershausen mit 8:1 regelrecht überrollt, aber in den 10 Minuten Spielzeit gelang vor allem vorne wirklich alles. Im Finale gegen Holz/Wahlschied I war man klar überlegen und führte schnell 2:0. Aber es schlichen sich dann gegen Ende einige Unkonzentriertheiten ein und man musste so nach zwei individuellen Fehlern in der Abwehr kurz vor Spielende noch unnötigerweise der Ausgleich hingenommen werden. So wurde der Turniersieg über das Siebenmeterschießen entschieden. Dort war dann unser Keeper Matheo Endres Garant für den 8:7-Sieg, da er erst einen Elfer hielt und dann den letzten entscheidenden Elfer selbst verwandelte. Herzlichen Glückwunsch an die Jungs um das Trainerteam, die mit dem Sieg dort einen vom Globus Baumarkt gesponserten Nike-Trikotsatz gewinnen konnten – super Jungs !

Abschluß der F-Jugendsaison bildet die Teilnahme an einer Mini-WM am 16.06. in Saarlouis (In den Fliesen). Dort treten unsere Jungs der F1 ab 12.24 Uhr als "BRASILIEN" an.

E1 auf Turniertour an Pfingsten 

Die E1 hatten am Pfingstwochenende gleich 2 Turniere gemeldet, spielten dort jeweils sehr guten Fußball und waren sehr erfolgreich. In Schmelz samstags qualifizierte man sich als Gruppenerster in einer starken Vorrundengruppe mit Völklingen und Theley für die KO-Runde. Dort musste man sich im Halbfinale sehr unglücklich in einem nicht ganz fairen Siebenmeterschiessen dem späteren Sieger von der SG Weiskirchen/Konfeld geschlagen geben. Tolle Leistung der Jungs.

Sonntags dann in Burbach gewann man das stark besetzte Turnier. Ungeschlagen und ohne Gegentor dominierte man die stark besetzte Vorrundengruppe (u.a. SF Saarbrücken, Klarenthal, Racing Union Luxemburg) und zog so ins Endspiel ein. Dort war man dem starken Team aus Ludweiler überlegen, hatte bei einem Distanzschuss etwas Glück und gewann mit 1:0 durch einen sehr schönen direkt verwandelten Freistoss. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Turnierergebnissen an Pfingsten an unseren jungen Kicker um Trainer Senad Nusinovic !

Toller Turniersieg der E1 am 1. Mai

Unsere E1 gewann am 1. Mai das sehr gut besetzte Turnier um den Sparda-Bank-Cup beim TUS Beaumarais. In einer Vorrundengruppe mit insgesamt 7 Teams wurden alle Spiele gewonnen bis auf die letzte Begegnung gegen die E1 des SV Röchling Völklingen, dem man sich unglücklich mit 0:2 geschlagen geben musste. Aber zuvor wurden die Teams von Köllerbach (2:0), Diefflen (4:0), Beaumarais 4 (6:1), Bisten (2:0) und Beaumarais 1 (1:0) in den Spielen über 10 Minuten besiegt.

Über den Viertelfinalerfolg über die FSG Bous mit 2:1 erreichte die toll aufspielende Mannschaft das Halbfinale. Dort wartete das starke Team aus Völklingen, gegen den man in der Vorrunde noch unglücklich verlor. Im besten Spiel des Turniers wurde dieser klar dominiert, aber das entscheidende Tor wollte einfach nicht fallen. So musste das 9-Meterschiessen entscheiden. Hier war Keeper Samuel Finkler mit einer tollen Parade der Garant für den Finaleinzug :

Im Finale wartete dann wieder der FV Diefflen auf unsere Jungs. Auch diese hatten gegen den dominanten und spielerisch guten Auftritt unserer Truppe nichts entgegenzusetzen. Klar mit 2:0 wurde der Turniererfolg im 9. Spiel an diesem 1. Mai gesichert. Toller Erfolg unserer E1, die zudem mit Max Schmidt den besten Torschützen stellten und mit Tom Schmidt den ausgewählten besten Spieler in ihren Reihen hatte. So nahmen unsere Jungs neben den Medaillen und dem Wanderpokal noch weitere 3 Pokale bzw. Urkunden mit nach Gresaubach :

E1-Jugend belegt tollen 3. Platz bei Saarlandmeisterschaft

Unsere E1-Jugend hat sich beim Sparkassen-Jugend-Cup des SFV hervorragend präsentiert und konnte mit den favorisierten Spitzenclubs des Saarlandes mithalten. Am Ende belegte das Team von Senad Nusinovic Platz 3, wobei mit etwas Glück noch mehr möglich gewesen wäre.

Im 1. Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken führte unsere Mannschaft durch ein schön herausgespieltes Tor von Tim Scherer mit 1:0, musste aber kurz vor Schluss noch den Ausgleich hinnehmen.

In der 2. Begegnung gegen die SV Elversberg lag man schnell nach einem leichten Fehler in der Abwehr zurück. Unsere Mannschaft drängte in der Folgezeit auf den Ausgleich, leider fehlte beim Abschluß das Quäntchen Glück und es blieb beim 0:1.

Das letzte Spiel gegen die JSG Schwalbach wurde hochverdient mit 1:0 gewonnen. Torschütze war erneut Tim Scherer. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber dem 1. FCS wurde es schließlich der 3. Platz.

Mit dem besten Hallenergebnis einer Jugendmannschaft in der Vereinsgeschichte hat unsere Mannschaft den Nordsaar-Kreis mehr als würdig vertreten.

 

Es spielten:

Samuel Finkler, Julia Johann, Haris Nusinovic, Tim Scherer, Tom Schmidt, Max Schmidt und Jannick Sträßer

 

E1 ist Hallen-Kreismeister im Nordsaarkreis

 

Unsere E1 hat die Hallen-Kreismeisterschaft im Nordsaarkreis gewonnen und darf somit als Vertreter des Nordsaarkreises um die Saarlandmeisterschaft spielen. Top-Leistung unseres Team und dazu herzlichen Glückwunsch !

Etwas ersatzgeschwächt ging die Mannschaft von Trainer Senad Nusinovic als einer der Favoriten in das Turnier. Das erste Vorrundenspiel war von hoher Nervosität unserer Kicker geprägt und trotz Führung musste man sich am Ende doch der SG Wemmetweiler mit 1:2 geschlagen geben. Auch verkrampft bestritt die Mannschaft das 2. Spiel, besiegte aber verdient die SG TUS Hirstein mit 1:0. Im entscheidenden Spiel um die Halbfinalteilnahme war dann spätestens der Knoten geplatzt und mit einem deutlichen 3:0 gegen den FV Lebach wurde der 2. Platz der Vorrundengruppe und damit das Halbfinale gesichert.

 

Im Halbfinale traf die E1 dann auf die SG FC Uchtelfangen, einen weiteren Favoriten. Läuferisch und kämpferisch bis dato immer überzeugend kam nun auch das spielerische Element ans Licht und so zog unsere E1 über ein 2:0 ins Finale ein. Dort wartete die JSG Schlossberg. In einem spannenden Finale hatte unsere E1 nicht nur mehr, sondern auch die besseren Chancen. Dennoch musste das 6m-Schiessen nach torlosen 10 Minuten entscheiden. Dort setze sich unsere Mannschaft mit 2:0 durch und zog dadurch das Ticket zur Saarlandmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und den Trainer Senad Nusinovic für diesen tollen Erfolg.

 

Es spielten Samuel Finkler (Tor), Tim Scherer, Haris Nusinovic, Tom Schmidt, Julia Johann und Max Schmidt.

 

Ergebnisse

G-Jugend

Hallenspieltag in Lebach (Ausrichter TSV Sotzweiler) am 27.01.2018

Ergebnisse:

SCG  - SV Wustweiler 2    3:0

SCG – FV Lebach   0:3

SG FC Wiesbach 2 – SCG   3:0

SV Wustweiler 2 – SCG   0:2

Es spielten:

Til Harig (2), Henry Neis (2), Bartholomäus Vogel (1), Nicolas Endres, Finn Holzer, Johannes Del Savio und Emil Bauer