SG Saubach II
IMG_7752_CMYK.jpg
JPG-Datei [1.4 MB]

17. Spieltag, 01.12.19, von Sebastian Risch

SG Saubach II – SF Obersalbach   10:2

Zum letzten Spiel im Jahr 2019 konnten wir mit etwas Verspätung die Sportfreunde aus Obersalbach begrüßen. Nachdem auch endlich die restlichen Spieler der Gäste den Weg ins Schottenstadion fanden, konnte der Schiedsrichter das Spiel mit ungefähr 15 minütiger Verspätung anpfeifen. Hätte man an diesem Tag einen Schiri mit eher mäßiger Laune angetroffen, hätte das Spiel auch schon vor Anpfiff zu unseren Gunsten entschieden worden sein, denn zum Anpfiff müssen laut Regelwerk sieben Spieler anwesend sein, dies war nicht der Fall. Zur ersten Halbzeit gibt es nicht viel zu sagen, wir waren überlegen und erzielten viele Tore, die Gäste konnten einen Treffer nach einem sehr gut getretenen Freistoß erzielen, so ging es mit einer 8:1 Führung in die Pause.

Nach der Halbzeitpause schalteten wir mehrere Gänge zurück und erzielten nur noch zwei weitere Tore, Obersalbach erzielte durch einen an Lächerlichkeit nicht zu überbietenden Elfmeter den 10:2 Endstand. Die beste Aktion des normalerweise sehr guten Unparteiischen war es heute, das Spiel nach 70 Minuten abzupfeifen, damit das Folgespiel unserer ersten Mannschaft rechtzeitig angepfiffen werden konnte, denn die zweite Halbzeit war geprägt von vielen unnötigen Unsportlichkeiten der Gäste, sodass das eigentlich fair geführte Spiel von vielen Rangeleien und Meckereien, hauptsächlich durch die Gäste verursacht, ein unschönes Ende fand. Das Projekt das die Obersalbacher Verantwortlichen ins Leben gerufen haben, hat höchsten Respekt verdient, das steht außer Frage, nur sollte man dann auch einige Spieler lehren, respektvoll miteinander umzugehen. Dies fing schon mit dem verspäteten Anpfiff an, weil man angeblich nicht wusste wo zu spielen war.

Somit überwintert unsere Mannschaft auf dem vierten Platz, mit sieben Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz. Es besteht leider wenig Hoffnung diesen noch zu erreichen. Tore: Josef Wolf (3), Yannick Baltes, Daniel Pfeffler, Steven Meigel, Steffen Mai, Dustin Graf (2), Eigentor. 

Wir wünschen unseren treuen Anhängern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 

Nachholspiel (7. Spieltag) von Sebastian Risch

SG Saubach II – FC Kutzhof II   5:1

Am 23.11.19 war der FC Kutzhof II zum Nachholspiel des 7. Spieltages (vom 15.09.19) zu Gast im heimischen Schottenstadion. Die Gäste standen in der Tabelle nur einen Platz hinter uns, sodass wir heute kein leichtes Spiel erwarteten. 

Halbzeit eins war relativ ausgeglichen, Kutzhof hatte einige gute Angriffe, jedoch ohne jemals nur ansatzweise gefährlich zu werden. Wir machten dies ausnahmsweise besser, nach einem Ballgewinn von uns im Mittelfeld, schalteten wir schnell um und konnten nach einer viertel Stunde durch Dustin Graf die 1:0 Führung erzielen. Fortan entstand ein Spiel mit vielen unnötigen Jammer- und Meckereien, speziell unserem Stürmer Juppi Wolf wurde von Seiten der Gäste viel Aufmerksamkeit geschenkt. Doch Juppi hatte in der 40. Minute die passende Antwort parat und konnte nach einer Freistoßflanke von Andreas Herrmann auf 2:0 erhöhen. Dies war dann auch der Halbzeitstand. 

Nach der Pause kamen wir besser in die Partie und übernahmen die Kontrolle über das Spiel. Steven Meigel konnte nach 53 Minuten auf 3:0 erhöhen. Die Kutzhofer konzentrierten sich weiterhin eher auf das Jammern und kassierten prompt nach einem Ballverlust das 4:0, Torschütze war wieder der heute stark spielende Juppi Wolf. 10 Minuten vor Schluss konnten die Gäste durch ihren besten Mann an diesem Tage den Ehrentreffer erzielen. Doch Julian Schug stellte in der 85. Minute nach starker Vorarbeit von Paddy Schedler den alten Abstand wieder her und erzielte den 5:1 Endstand. Souveräner Sieg gegen einen gewohnt unangenehmen Gegner. Zum letzten Spiel in diesem Jahr erwarten wir am kommenden Sonntag die Sportfreunde Obersalbach, wir freuen uns auf die gewohnte Unterstützung unserer Fans! Torschützen: Dustin Graf, Juppi Wolf (2), Steven Meigel, Julian Schug.

16. Spieltag, 17.11.19, von Sebastian Risch

SV Holz/Wahlschied – SG Saubach II   4:3

Die wohl unverdienteste Niederlage der letzten Jahre musste unsere Elf in Wahlschied hinnehmen. Nachdem unser Torhüter Pascal Kirsch, der eigentlich Feldspieler ist, letzte Woche noch einen guten Tag erwischt hatte, sollte ihm an diesem Tag einfach nichts gelingen. Dies soll kein Vorwurf sein, jeder Feldspieler der sich mal ins Tor gestellt hat weiß, wie schwer das ist. Leider haben wir es nicht geschafft drei kapitale Torwartfehler zu reparieren und gingen mit 4:3 als Verlierer vom Platz. Schade, dass man hierbei der Mannschaft keine großen Vorwürfe machen kann, bis auf vielleicht die Chancenverwertung. Wenn wir aber mit einem nominellen Torhüter in dieses Spiel gegangen wären, hätten wir sicherlich etwas Zählbares aus Wahlschied mitnehmen können. Torschützen: Josef Wolf (2), Steven Meigel. 

15. Spieltag, 10.11.19, von Sebastian Risch

SV Bubach-Calmesweiler – SG Saubach II   1:3

Zum Lokalderby in Bubach mussten wir durch viele Ausfälle wieder einmal mit einer neuen Elf an den Start gehen. So waren wir erstmal wieder darauf aus, sicher zu stehen. So plätscherte die erste Halbzeit ohne große Torchancen vor sich hin. Nach einer halben Stunde konnte aber Joachim Harig nach feiner Vorarbeit von Alex Clodo das 1:0 für unsere Farben erzielen. 

Nach der Halbzeitpause verschliefen wir wie schon so oft die ersten Minuten, sodass der Gastgeber zu einigen Chancen kamen. Doch ein Geistesblitz von Christian Kirch bescherte uns die 2:0 Führung, ein Traumpass von ihm hebelte die komplette Verteidigung aus, sodass Joachim Harig per Lupfer auf besagte Führung erhöhen konnte. Doch die Heimmannschaft gab nicht auf und erzielte nicht unverdient aufgrund eines Stellungsfehlers unserer Defensive das 2:1. Aber Steven Meigel konnte nach einem Freistoß von Christian Kirch den alten Abstand wiederherstellen und auf 3:1 erhöhen. Alles in allem kann man aufgrund der momentanen Situation mit diesem Sieg sehr zufrieden sein. Torschützen: Joachim Harig (2), Steven Meigel.

14. Spieltag, 03.11.19, von Sebastian Risch

SG Saubach II – VfB Heusweiler II   7:2

Nach der desaströsen vergangenen Woche, wollte unsere Mannschaft unbedingt wieder in die Erfolgsspur finden. Obwohl wir mit dem Tabellenvorletzten einen machbaren Gegner erwarten konnten, waren wir erstmal darauf aus, die in den letzten Spielen schmerzlich vermisste Stabilität im Mittelfeld wieder zu erlangen. Die ersten Minuten gingen klar an uns, jedoch war es auf dem sehr tiefen Rasen schwierig unser Kurzpassspiel aufzuziehen. Nach 16 Minuten war es Julian Schug der die verdiente 1:0 Führung erzielte. Leider verloren wir dann die Kontrolle am Spiel, sodass die Gäste per Elfmeter den Ausgleich erzielen konnte. Daniel Meng konnte aber durch eine Freistoß-Flanke wie aus dem Lehrbuch, das 2:1 erzielen. Nur drei Minuten später setzte sich Franz Marek im Luftzweikampf robust durch und konnte auf 3:1 erhöhen. 

Nach der Halbzeitpause konnte Heusweiler nach einem Eckball auf 3:2 verkürzen, dies sollte aber die letzte nennenswerte Aktion der Gäste sein. Fortan spielten wir sehr gut nach vorne und standen in der Defensive sehr sicher. Erneut war es Julian Schug , der einen zu kurzen Rückpass erlief, den Torhüter umkurvte und auf 4:2 erhöhte. Und erneut war es Franz Marek der eine Flanke zum 5:2 verwertete. Robin Hellbrück köpfte eine punktgenaue Ecke von Adam Marek zum 6:2 ein. Mit seinem dritten Treffer an diesem Tage, erzielte Julian Schug mit seinem brachialen Rücken das 7:2, erneut nach einer Ecke von Adam Marek. 

Ein äußerst wichtiger Sieg für unsere Moral, die vor allem in der vorherigen Woche leiden musste. Torschützen: Julian Schug (3), Daniel Meng, Franz Marek (2), Robin Hellbrück.

13. Spieltag, 27.10.19,

SG Lebach/Landsweiler III – SG Saubach II   5:2

Am Sonntag, 27.10.19, stand für die SG Saubach II in der Kreisliga A Theel dann das nächste Nachbarschaftsduell auf dem Programm. In Landsweiler musste man bei der SG Lebach/Landsweiler III antreten. Mit den beiden Toren von Dustin Graf in Minute 33 und 44 ging ein bis dahin ausgeglichenes Spiel auch verdientermaßen mit 2:2 in die Halbzeitpause.

Kurz nach der Halbzeit ging der Gastgeber in der 52. Minute in Führung. In der Folgezeit versuchte unsere Mannschaft, wieder den Ausgleich zu schaffen. Doch ein Doppelschlag in der 83. und 85. Minute besiegelte die dritte Saisonniederlage. So belegt das Team von Coach Christian Altmeyer aktuell Platz fünf der Kreisliga A Theel. Am kommenden Sonntag, 03.11.19, macht um 12.45 Uhr der VfB Heusweiler II, der am letzten Spieltag seinen ersten Saisonsieg einfahren konnte, seine Aufwartung in Niedersaubach. Hier muss wieder das Ziel sein, die drei Punkte einzufahren.

12. Spieltag, 23.10.19,

SG Saubach II – SG Scheuern-Steinbach-Dörsdorf II   1:1

Am Mittwoch, 23.10.19, war in Niedersaubach die SG Scheuern-Steinbach-Dörsdorf II in der Kreisliga A Theel zu Gast. Der Gast führte nach einem Treffer in der 12. Minutre früh mit 1:0.

So ging es auch zum Pausentee. In Hälfte zwei konnte Daniel Meng in der 65. Minute den Ausgleich für unsere Farben erzielen. So blieb es bis zum Ende und so steht ein 1:1-Unentscheiden in den Ergebnisbüchern.

11. Spieltag, 13.10.19, von Sebastian Risch

SV Humes II – SG Saubach II   2:4

Zum 11. Spieltag reiste unsere Elf zu unseren Freunden nach Humes. Wir waren heute wieder auf eine physisch starke, mit großem Willen agierende Mannschaft gefasst. Den besseren Start in die Partie hatte unsere Mannschaft, doch leider wurden gleich mehrere gute Chancen nicht verwertet, ein Manko das wir uns öfter ankreiden müssen. Nach etwa 20 Minuten kamen die Gastgeber besser ins Spiel und kamen ebenfalls zu mehreren Chancen, jedoch war keine davon zwingend genug um uns gefährlich werden zu können. So ging es torlos in die Halbzeitpause. 

Christian Altmeyer konnte nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff mit herzlicher Hilfe des heimischen Torhüters einen Eckball direkt verwandeln und die verdiente Führung erzielen. In der 60. Minute konnte Julian Schug nach starker Vorarbeit von Juppi Wolf auf 2:0 aus unserer Sicht erhöhen. 10 Minuten vor Schluss war es wieder Christian Altmeyer nach erneuter Vorlage von Juppi Wolf, der auf 3:0 erhöhte. Der Gastgeber kam daraufhin durch eine Unachtsamkeit in unserer Defensive zum Anschlusstreffer, doch Christian Altmeyer egalisierte den alten Abstand durch einen klassischen Sonntagsschuss unter die Latte und erzielte somit das 4:1. Mit dem Schlusspfiff kassierten wir noch einen unnötigen Elfmeter, der zum 4:2 verwertet wurde. Am Ende war es ein verdienter Sieg gegen eine gute Mannschaft aus Humes. Torschützen: Christian Altmeyer (3), Julian Schug,

An dieser Stelle möchte ich noch unserem Mannschaftskameraden Steven Meigel und seiner Frau Nadine im Namen der gesamten Mannschaft zur Geburt ihrer Tochter gratulieren. Alles Gute euch dreien! 

10. Spieltag, 06.10.19,

Borussia Eppelborn – SG Saubach II   (nicht angetreten HEIM)

Borussia Eppelborn als Gastgeber unserer SG Saubach II hat vorab die Begegnung abgesagt. So bekommt unsere Mannschaft die drei Punkte am grünen Tisch zugesprochen. So belegt unsere SG Saubach II weiterhin einen tollen 3. Platz in der Kreisliga A Theel.

9. Spieltag, 28.09.19, von Sebastian Risch

SG Saubach II – SV Habach II   1:0

Zum Erntedankwochenende begrüßten wir mit beiden Mannschaften den SV Habach. Unsere Zwoote konnte hierbei erfolgreich vorlegen. Dustin Graf erzielte nach 20 Minuten das Tor des Tages. Insgesamt war es ein Kreisliga Spiel der besseren Sorte, denn die Gäste konnten mit ihrer starken Offensive oftmals Nadelstiche setzen, die heute aber entweder von unserer überragenden Defensive verteidigt oder vom souveränen Peter Marek entschärft worden sind. Wir versäumten es lediglich den Sack früher zuzumachen, sodass es bis zur letzten Minute spannend blieb. So blieb es am Ende beim nicht unverdienten 1:0 Sieg für unsere Mannschaft! Torschütze: Dustin Graf.

8. Spieltag, 22.09.19. von Steven Meigel

SC Wemmetsweiler II – SG Saubach II   1:3

Am Sonntag, 22.09.19, gewann unsere Zwoote in einem grausamen Fußballspiel mit 3:1 beim SV Wemmetsweiler II.

Die Partie war über die kompletten 90 Minuten geprägt von vielen Fehlern auf beiden Seiten. So kam auch nie nur irgendeine Form von Spielfluss auf. Lediglich über Standardsituationen konnte Gefahr entwickelt werden. So war es Tobias Marx, der nach Eckball sehenswert zum 1:0 für unsere Farben einköpfen konnte. Nach einer Fehlerkette kam Wemmtsweiler zum 1:1 Ausgleich, der bis dato schmeichelhaft war. Sichtlich geschockt wurde unsere Elf nun noch passiver und überließ völlig überraschend dem SV Wemmetsweiler das Spielgeschehen. Gefährlich wurde es bis zur Pause jedoch nicht mehr. Mit einem enttäuschenden 1:1 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel begann unsere Elf druckvoller und spielte sich nun einige Chancen heraus. Den schönsten Angriff der Partie schloss Joachim „Jo“ Harig gekonnt zur erneuten Führung ab. Wer jetzt dachte der Knoten würde platzen, sah sich getäuscht. Das Spiel der beiden Mannschaften war so fehlerbehaftet, dass es im Mittelfeld hin und her ging, ohne dass schöne bzw. gefährliche Szenen entstanden. Mit dem letzten Angriff der Partie konnte Christian Altmeyer per Distanzschuss auf den Endstand von 3:1 erhöhen.

Fazit: Ein ganz schwaches Spiel unserer Mannschaft. Eine Steigerung für die kommenden Aufgaben ist dringend notwendig. Torschützen: Tobias Marx, Joachim Harig, Christian Altmeyer.

Der einzige der in dieser Partie Lob verdient hat ist der Schiedsrichter, der sehr souverän, stets ruhig und mit klarer Linie die Partie geleitet hat.

6. Spieltag, 08.09.19, von Sebastian Risch

SC Heiligenwald II – SG Saubach II   0:4

Unsere Truppe konnte am 08.09.19 wieder in die Erfolgsspur finden und einen ungefährdeten Sieg in Heiligenwald einfahren. Die erste Halbzeit ist schnell erzählt. Wie in den Jahren zuvor tat sich unsere Mannschaft gegen den tiefstehenden Gegner schwer, dennoch wurden einige Chancen kreiert, die leider nicht genutzt wurden. Nach einer viertel Stunde musste unser Spielmacher und ganz wichtige Stütze der Mannschaft Juppi Wolf verletzungsbedingt ausgewechselt werden, an dieser Stelle gute Besserung Juppi! Für ihn kam Daniel Meng in die Partie, der nach längerer Verletzungspause endlich wieder zum Einsatz kommen konnte. Ohne weitere erwähnenswerte Höhepunkte ging es in die Pause. 

Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff konnte Coach Christian Altmeyer das 1:0 aus unserer Sicht erzielen. Nur zwölf Minuten später konnte Ex-Coach Christian "Fuschi" Kirch auf 2:0 erhöhen. Der eingewechselte Adam Marek erzielte nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung nach einem schönen Spielzug das 3:0 für unsere Farben. In der 78. Minute war es wieder Christian Altmeyer der seinen Doppelpack schnürte und den 4:0 Endstand erzielte. Torschützen: Christian Altmeyer (2), Christian Kirch, Adam Marek.

5. Spieltag, 01.09.19, von Steven Meigel

SG Saubach II – SC Eiweiler   2:3

Im Topspiel der Kreisliga A Theel verlor unsere Zwoote knapp mit 2:3 gegen den SC Eiweiler. Das Spiel begann recht ausgeglichen, mit leichten Feldvorteilen für Eiweiler. Diese machte die Elf von Trainer Altmeyer jedoch durch gutes Zweikampfverhalten und taktische Disziplin wett, sodass der Gast nur zu wenigen Torgelegenheiten kam. Mitte der ersten Halbzeit kam die SG Saubach II besser ins Spiel und erspielte sich einige gute Torchancen, die leider nicht genutzt wurden. Inmitten einer Drangphase der SGS ging Eiweiler mit 0:1 per Foulelfmeter in Front. Wenige Minuten danach baute der Gast die Führung mit einem schönen Sonntagsschuss aus. Wer nun dachte, die SG Saubach würde sich ihrem Schicksal ergeben, der sah sich getäuscht. Kurz vor der Halbzeit köpfte Alexander Kraft das zu diesem Zeitpunkt verdiente 1:2. Mit diesem Spielstand ging es in die Kabinen.

Nach dem Pausentee begann unsere Elf druckvoll und bestimmte in der Folgezeit das Spiel. Lediglich der Ausgleich sollte nicht fallen. Eiweiler war stets gefährlich und konnte so erneut durch einen Foulelfmeter auf 1:3 erhöhen. Die SG Saubach II wehrte sich mit Kräften und drückte Eiweiler nun in die gegnerische Hälfte. Mehr als der 2:3 Anschlusstreffer durch Steffen Mai sollte jedoch nicht mehr gelingen. Torschützen: Alexander Kraft, Steffen Mai. Fazit: Tolle spielerische und kämpferische Leistung, die mindestens einen Punkt verdient gehabt hätte.

4. Spieltag, 25.08.19, von Sebastian Risch

SV Merchweiler II – SG Saubach II   2:3

Wichtiger Kampfsieg in Merchweiler!

Einen ganz wichtigen Sieg konnte unsere arg gebeutelte Mannschaft in Merchweiler erringen, die bis dato ohne Punktverlust in die Saison gestartet ist. Mit insgesamt nur sieben aktiven Spielern, von denen nur weniger als die Hälfte in der vergangenen Woche alle Trainingseinheiten besuchen konnten, fünf Spielern aus der AH, und drei inaktiven Spielern, mussten wir wieder mit einer zusammengewürfelten Truppe antreten. Durch viele Verletzte in der ersten und zweiten Mannschaft, müssen wir momentan von Woche zu Woche schauen und uns den Gegebenheiten anpassen. Deshalb fällt dieser Sieg gegen starke Gastgeber aus Merchweiler noch mehr ins Gewicht als sonst, denn dieser Sieg war immens wichtig für die Moral. In dieser Phase, die wohl jede zweite Mannschaft mal überstehen muss, gilt der Dank besonders den Spielern, die sich ohne zu zögern bereit erklären uns auszuhelfen. Doch nun zum Spiel:

Mit nominell nur einem Verteidiger im Kader, ging die Anfangsphase an die Gastgeber, die wie in den Jahren zuvor eine gute Offensive aufweisen konnten, jedoch in der Defensive oftmals große Schwächen zeigten. So brauchten wir einige Zeit um ins Spiel zu finden und unsere Defensive zu stabilisieren. Wir kamen von Minute zu Minute besser ins Spiel und gingen in der 38. Minute durch einen schönen Spielzug über Ruwen Jost, der den Ball nur noch auf Tobias Warken quer legen musste, mit 0:1 in Führung. Nur vier Minuten später konnte Coach Christian Altmeyer einem Verteidiger den Ball abluchsen und auf 0:2 erhöhen. Mit dieser beruhigenden Führung ging es in die Pause.

Leider wurden wie so oft die ersten Minuten nach der Halbzeit verschlafen und wir schenkten dem Gegner einen ganz unnötigen Elfmeter, der zum 1:2 Anschlusstreffer verwertet wurde. In der 53. Minute konnte Christian Altmeyer nach einem schönen Pass von Franz Marek den alten Abstand wiederherstellen und das 1:3 erzielen. Fortan ließen die Kräfte bei uns nach und Merchweiler konnte sich mehrere Chancen erspielen, die entweder im letzten Moment von unserer Viererkette entschärft wurden, oder vom heute ganz starken Schlussmann Clemens Biesel vereitelt wurden. Kurz vor Schluss war aber auch dieser geschlagen, Merchweiler konnte in der 82. Minute auf 2:3 verkürzen. Doch durch eine geschlossene Mannschaftsleistung in den letzten Minuten schafften wir es das Ergebnis über die Zeit zu bringen und einen nicht ganz unverdienten Sieg zu erringen.

Unsere personelle Situation wird sich leider in den nächsten Wochen nicht sonderlich groß verbessern, sodass wir in der kommenden Woche beim Topspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Eiweiler, noch mehr als sonst auf die Unterstützung unserer Fans angewiesen sind! Torschützen: Tobias Warken, Christian Altmeyer (2).

3. Spieltag, 18.08.19, von Steven Meigel

SG Saubach II – SG Falscheid II   0:3

Im zweiten Heimspiel der noch jungen Kreisliga-Saison musste unsere Zwoote einen herben Dämpfer einstecken. Gegen den SC Falscheid II verlor man verdientermaßen mit 0:3. Die Gäste aus Falscheid waren in den Zweikämpfen bissiger und zeigten von Beginn an, dass sie dieses Derby gewinnen wollten. Von unserer stark ersatzgeschwächten Elf gingen diese Signale leider nicht aus. So gelang nach langem Mittelfeldgeplänkel Mitte der ersten Halbzeit dem Gast aus Falscheid die Führung, die dann kurz vor der Pause noch auf 0:2 ausgebaut werden konnte.

Nach der Halbzeit war es lange ein Spiel auf Augenhöhe, wobei unsere Elf sich kaum nennenswerte Torchancen herausspielen konnte. Falscheid dagegen nutzte seine Konterchancen aus und erhöhte auf 0:3. Lediglich Torwart Clemens Biesel verhinderte anschließend noch eine höhere Niederlage. Auch zwei verschossene Elfmeter passten an diesem Sonntag ins Bild. Ein Spiel zum Vergessen. Trotz alledem gilt auch im Fußball die Devise: Mund abputzen und weiter geht’s!

2. Spieltag, 11.08.19, von Sebastian Risch

SF Obersalbach – SG Saubach II   0:7

Zum ersten Auswärtsspiel der neuen Saison musste man direkt auf den ehrwürdigen Obersalbacher Hartplatz reisen. Durch eine fast komplett neu aufgestellte Mannschaft der Gastgeber, die sich sicherlich noch nicht einspielen konnte, war heute der nächste Sieg Pflicht. Bereits nach fünf Minuten gingen wir nach einer Hereingabe von Juppi Wolf durch ein Eigentor in Führung. Nur fünf Minuten später konnte Dustin Graf, ebenfalls nach Vorarbeit von Juppi Wolf, das 0:2 erzielen. Kopfballungeheuer Julian Schug war es, der nach 16 Minuten nach Flanke von Dustin Graf per Kopf auf 3:0 aus unserer Sicht erhöhte und den Sack quasi schon zu machte. Einziges Manko war wie so oft die schwache Chancenverwertung, es hätte gut und gern in der ersten Halbzeit schon 7:0 für uns stehen können. Doch diese Tore behielten wir uns für Halbzeit zwei auf.

Julian Schug schnürte seinen Doppelpack durch einen fulminanten Schuss unter die Latte in der 52.Minute. Eine viertel Stunde später konnte sich auch endlich Ex-Obersalbach Spieler und Trainer Christian Altmeyer in die Torschützenliste eintragen und auf 5:0 erhöhen. Das Tor des Tages erzielte der eingewechselte Tobias Warken, erst ließ er einen Gegenspieler locker stehen und hämmerte den Ball in gewohnter Manier vom 16er-Eck unter die Latte. Den Schlusspunkt setzte Christian Altmeyer nach starker Balleroberung von Adam Marek in der 83. Minute. Pflichtaufgabe ohne Probleme erfüllt, jetzt gilt es nächste Woche gegen starke Falscheider nachzulegen. Ein Dank gilt noch den zahlreichen Fans die trotz des regnerischen Wetters den Weg nach Obersalbach auf sich nahmen! Torschützen: Dustin Graf, Julian Schug (2), Christian Altmeyer (2), Tobias Warken, Eigentor.

1. Spieltag, 04.08.19, von Steven Meigel

SG Saubach II – SV Holz/Wahlschied   6:1

Im ersten Spiel der Saison 2019/2020 konnte die SG Saubach II einen 6:1 Heimerfolg gegen den SV Holz/Wahlschied II verbuchen.

Dabei wurde die Mannschaft von Trainer Christian Altmeyer bereits nach zwei Minuten auf dem falschen Fuß erwischt und musste den  0:1 Rückstand durch ein Freistoßtor hinnehmen.

In der Folge versuchte die SG Saubach II Druck auf den Gegner aufzubauen und das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Es dauerte jedoch eine Weile, bis man gefährlich vor das Tor der Gäste kam. In der 24. Spielminute musste auch hier eine Standardsituation zum Ausgleich für unsere Farben her. Josef Wolf verwandelte einen Freistoß direkt zum verdienten Ausgleich. Beflügelt vom ersten Tor der Saison legte unsere Mannschaft nach und erzielte binnen vier Minuten drei weitere Tore. Dustin Graf stellte aus spitzem Winkel auf 2:1. Steven Meigel erhöhte nach schöner Kopfballvorlage von Alexander Clodo auf 3:1, ehe Julian Schug nach Traumkombination für das Tor des Tages zum 4:1 sorgte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Pausentee zeigte sich das in der ersten Halbzeit gewohnte Bild. Es spielte nur die SGS, die ihren Gegner kaum zur Entfaltung kommen ließ. Die Abstände zwischen den Reihen wurden besser, sodass eine Vielzahl von Chancen herausgespielt werden konnten. Julian Schug traf in der 53. Minute zum 5:1. Für den Schlusspunkt zum 6:1 sorgte dann Christian Altmeyer zehn Minuten vor dem Ende. Torschützen: Josef Wolf, Dustin Graf, Steven Meigel, Julian Schug (2), Christian Altmeyer.

Fazit: Durch die stetige Verbesserung der Mannschaft während des Spiels ein letztlich ungefährdeter Sieg für die SG Saubach II. Nichtsdestotrotz besteht noch viel Luft nach oben in allen Bereichen.