Sonntag, 08.05.22 (26. Spieltag)

FC Kutzhof II – SG Saubach II   2:1

Torschütze: Daniel Pfeffler

Sonntag, 01.05.22 (25. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SG Saubach – VfB Heusweiler   3:5

Gegen eine verstärkte zweite Mannschaft aus Heusweiler sollten es heute individuelle Fehler von uns sein, die dieses Spiel zugunsten der Gäste entschieden. Nach einem Ballverlust in den eigenen Reihen nach einem Eckball, spielten es die Männer aus Heusweiler gut aus und erzielten die 0:1 Führung. Kevin Robert konnte diese Führung aber durch einen verwandelten Handelfmeter egalisieren. Doch der Ausgleich sollte nicht halten, denn nach einem Nachschuss aus der zweiten Reihe konnten die Gäste wieder in Führung gehen. Mit diesem 1:2 Rückstand ging es auch in die Halbzeitpause.

Kurz nach Wiederanpfiff war es wieder ein Stellungsfehler in unserer Defensive, die die Gäste effektiv ausnutzten und auf 1:3 erhöhten. Zwar waren wir jetzt wieder dem Anschlusstreffer näher, doch den Weg ins gegnerische Tor wollte der Ball einfach nicht finden. Wie es so oft im Fußball ist, rächt sich das und die Heusweilerer erhöhten mit einem Doppelschlag 10 Minuten vor Schluss auf 1:5 und die Messe war dadurch gelesen. Die Treffer von Kevin Robert und Maxi Bauer waren derweil nur noch Ergebniskosmetik. Durch eine brutale Effizienz der Gäste, geht diese 3:5 Niederlage in Ordnung. Torschützen: Kevin Robert, Maximilian Bauer, Maximilian Rödel.

Mittwoch, 27.04.22 (Nachholspiel vom 22. Spieltag)

SC Falscheid – SG Saubach II   5:4

Nachdem man am letzen Sonntag einen Punkt aus Merchweiler entführen konnte, war im heutigen Topspiel in Falscheid das Glück leider nicht auf unserer Seite. Yannick Baltes schoss uns in den Anfangsminuten zwar mit einem fulminanten Freistoß aus 30 Metern zur Führung, jedoch verloren wir ab dann die Kontrolle im Spiel. Falscheid konnte schnell durch einen schönen Steckpass ausgleichen und hatte danach das Glück, dass die beiden einzig nennenswerten Fehlentscheidungen an diesem Tage zu zwei Toren der Gastgeber führten. Maxi Rödel konnte aber unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff aus 2:3 aus unserer Sicht verkürzen.

In Halbzeit zwei starteten wir mit einer Viererkette und bekamen so die Kontrolle am Spiel zurück. So war es nur eine Frage der Zeit bis Yannick Baltes den verdienten 3:3 Ausgleich erzielen konnte. Leider kamen die Falscheider schnell wieder zur Führung, als eine verunglückte Flanke immer länger und länger wurde und im Tor von Keeper Henrik Wenzel einschlug. Fortan drängten wir weiterhin auf den Ausgleich und waren diesem auch nahe dran, doch nach einem Konter der Gastgeber, der zum 5:3 führte, machte sich Ernüchterung breit. Kurz vor Schluss konnte Kevin Robert den 5:4 Anschlusstreffer erzielen, doch bei diesem Ergebnis sollte es leider bleiben. Torschützen: Yannick Baltes (2), Maximilian Rödel, Kevin Robert.

Sonntag, 24.04.22 (24. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SV Merchweiler II – SG Saubach II   1:1

Im Topspiel gegen den Tabellenersten war unsere Mannschaft Top motiviert und erwischte einen sehr guten Start. Bereits nach vier Minuten konnte Kevin Robert das umjubelte 1:0 nach einem abgefälschten Ball in der gegnerischen Defensive erzielen. Unsere Drangphase dauerte allerdings nicht lange an, die Gastgeber kamen besser ins Spiel und kamen auch zu besseren Gelegenheiten, die glücklicherweise schlecht von den Merchweilerern ausgespielt worden sind. Kurz vor der Pause schwächten wir uns mit einer unnötigen roten Karte selber. 

Damit ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff machte Merchweiler weiter Druck, der unsere Defensive bisher gut stand halten konnte. Viel Entlastung gab es nicht mehr, sodass unser Keeper Michel Heckeler, der heute ein starkes Debüt für unsere Mannschaft hatte, unter Dauerbeschuss stand. In der 65. Minute war es dann ein berechtigter Elfmeter der für den Ausgleich sorgte. Gleichzeitig schwächten sich die Gastgeber ebenfalls mit einem dummen Platzverweis, sodass es mit 10 gegen 10 weiterging. Beim 1:1 blieb es dann auch, mit dem sich unsere Mannschaft zufrieden geben muss. Wie im Hinspiel entwickelte sich ein hitziges Duell zweier Top-Mannschaften der Liga, welches sich aber zu keinem Zeitpunkt zu einer unfairen Partie entwickelte. Torschütze: Kevin Robert.

Weiter geht es für unsere Mannschaft bereits am Mittwoch dem 27.04.22 mit dem nächsten Topspiel, dann empfängt uns um 19:00 Uhr der noch ungeschlagene SC Falscheid.

Dienstag, 19.04.22 (23. Spieltag)

SG Saubach II – SV Bubach/Calmesweiler II   7:0

Torschützen: Manuel Skorupa, Daniel Pfeffler (3), Kevin Robert (2), Maximilian Bauer

Sonntag, 03.04.22 (21. Spieltag)

- SPIELFREI -

Sonntag, 27.03.22 (20. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SC Eiweiler II – SG Saubach II   0:5

Am 20. Spieltag musste unsere Mannschaft wieder auswärts ran, diesmal in Eiweiler bei deren zweiten Mannschaft. Da die erste Mannschaft von Eiweiler spielfrei hatte, war es nicht verwunderlich dass sich einige Namen aus dem Kader ersten Mannschaft auf der Aufstellung wiederfanden. Doch dies sollte für uns kein Problem werden, wir erfüllten die Pflichtaufgabe, zwar ohne Glanz, mit einem zu keiner Zeit gefährdetem 5:0 Sieg.

Nach kleineren Startschwierigkeiten in den ersten Minuten, gelang es uns schnell das Spiel zu kontrollieren und auch früh für klare Verhältnisse zu sorgen.In der neunten Minute war es Dustin Hoffmann der die 1:0 Führung aus unserer Sicht erzielte, nur zwei Minuten später konnte Luca Beckstein auf 2:0 erhöhen. Für die Zuschauer entwickelte sich kein schönes Spiel, denn auf dem überraschend schlechten Rasen war nicht viel Spielerei möglich. Kurz vor der Halbzeit konnte Dustin Graf auf 3:0 erhöhen und die Partie war dadurch schon entschieden.

In Halbzeit zwei dasselbe Bild, viel gebolze ins nichts, viele Fehlpässe, einfach kein schönes Spiel. Der eingewechselte Tobi Schneider erzielte sofort in seinem ersten Spiel nach seiner Reaktivierung nach einem Eckball sein erstes Saisontor und erhöhte dadurch auf 4:0. Leider musste dieser unmittelbar nach seinem Tor wieder verletzt vom Platz, Sport ist und bleibt einfach Mord. Edeljoker Alex Clodo bediente in der 68. Minute mit einer butterweichen Flanke den einlaufenden Daniel Pfeffler, der in gewohnter Manier zum 5:0 Endstand erhöhte.

Pflichtaufgabe erfüllt, weiter geht es in zwei Wochen. Dann geht es zum Topspiel nach Falscheid, das kommende Wochenende ist für unsere zweite Mannschaft spielfrei.

An dieser Stelle noch gute Besserung an unseren Kameraden Fabian Lauer, der nach einem Zusammenprall in Halbzeit eins zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht wurde, aber am selben Tag wieder entlassen werden konnte.

Tore:

Dustin Hoffmann

Luca Beckstein

Dustin Graf

Tobias Schneider

Daniel Pfeffler

Sonntag, 20.03.22 (19. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SV Habach II – SG Saubach II   0:3

Wichtiger Sieg im Spitzenspiel!

Am 19. Spieltag war unsere SG saubach II bei der zweiten Mannschaft des SV Habach zu Gast. Mit einer beachtlichen Siegesserie von 8 Siegen war heute klar, dass wir einen der besseren Gegner der Liga vor der Brust hatten. In den vergangenen Partien entwickelten sich immer hart umkämpfte Spiele, bei der meistens die Mannschaft am Ende als Sieger vom Platz geht, die besser verteidigt und die Zweikämpfe annimmt. 

So entwickelte sich auch diese Partie, die wir verdient mit 3:0 aus unserer Sicht gewinnen konnten. Mit aktuell 6 verletzten oder erkrankten Spielern zeigt dieser Sieg deutlich, dass unser Kader auch in der Breite solche Spiele gewinnen kann. Auf dem kleinen Rasenplatz in Habach, der an den Platz in Niedersaubach erinnert, war nicht viel "schöner" Fußball möglich. Viele lange Bälle, viele Zweikämpfe, viel Lauferei, so sah dieses Spiel heute aus. Bereits nach fünf Minuten konnte sich Daniel Pfeffler in die Torschützenliste eintragen. Nach einer Ecke machte der heute überragende Luca Beckstein den Ball wieder scharf und bediente somit Pfeffler, der ohne Probleme zum 1:0 einköpfen konnte. Das 2:0 resultierte aus einem Zweikampf an unserem eigenen 16er, den Robin Hellbrück in gewohnt robuster Manier gewinnen konnte und mit seinem Befreiungsschlag den startenden Roman König fand, dessen Abschluss zwar vom gegnerischen Torhüter stark geklärt wurde, doch gegen den Schuss vom nachsetzenden Kevin Robert war er dann machtlos und wir konnten dadurch in der 38. Minute auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.

Nach der Pause dasselbe Spiel, mit etwas mehr Spielanteilen der Habacher, die wie man es von ihnen kennt, unermüdlich kämpften und auf den Anschluss drängten. Doch unsere Defensive ließ heute zu keiner Zeit eine Großchance zu, sodass es nie richtig gefährlich für unseren Torhüter Henrik Wenzel wurde. In der 68. Minute war es Yannick Baltes, der einen Zweikampf im Mittelfeld gewann und direkt Kevin Robert auf die Reise schickte, der in gewohnter Manier die Kugel unter die Latte knallte. Fortan plätscherte das Spiel ohne große Aktionen vor sich hin, beide Teams neutralisierten sich. Somit gewannen wir dieses wichtige Spiel gegen einen starken Gegner verdient mit 3:0. Es bleibt nur zu hoffen, dass unsere Spieler die sich einige Blessuren zugezogen haben schnell wieder auf die Beine kommen.

Tore:

Daniel Pfeffler

Kevin Robert (2)

Sonntag, 13.03.22 (18. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SG Saubach II – SV Holz/Wahlschied II   8:1

Zum ersten Pflichtheimspiel im neuen Jahr konnten wir die zweite Mannschaft des SV Holz/Wahlschied im Schottenstadion begrüßen. Unsere Mannschaft wollte definitiv nicht an der schwachen Leistung in der vergangenen Woche anknüpfen, sondern direkt von Anfang an Kontrolle über das Spiel bekommen. Den besseren Start hatte aber wieder einmal der Gegner, denn in den ersten Minuten hätten die Gäste in Führung gehen können, aber Luca Daniel konnte in letzter Sekunde retten. Auch heute hatten wir unsere Probleme im sonst souveränen Aufbauspiel, doch wenn wir uns erfolgreich nach vorne kombinieren konnten, brannte es direkt im Strafraum der Gäste. So konnte Roman König in der 8. Minute das 1:0 erzielen, die Vorlage kam nach einem schönen Pass von Manuel Warken. Kurz vor der Halbzeit war es erneut der starke Roman König, der nach Traumpass von Marvin Poß den Ball stark mit der Brust annahm und zum 2:0 erhöhen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

In Halbzeit zwei zeigte sich ein ähnliches Bild wie in der vergangenen Woche, nur dass wir keine Schwächephase zeigten. Denn durch einen Doppelschlag von Daniel Pfeffler in Minute 47 und 49 war die Messe gelesen. Kevin Robert erhöhte zehn Minuten später auf 5:0. Durch eine Unachtsamkeit der Defensive nach einem Einwurf der Gäste, lief der gegnerische Stürmer alleine aufs Tor zu und kam zu Foul, worauf der Schiri auf Elfmeter entschied. Davon ließen wir uns aber nicht beirren, wir spielten weiterhin motiviert und zielstrebig nach vorne. So war es Roman König mit seinem dritten Treffer an diesem Tage, der den alten Abstand wiederherstellte. Daniel Pfeffler und Kevin Robert schraubten das Ergebnis auf den 8:1 Endstand hoch. Mit dieser Leistung kann man heute zufrieden sein, allerdings zeigten sich immer noch gewohnte Baustellen an denen wir arbeiten müssen.

Torschützen:

Roman König (3)

Daniel Pfeffler (3)

Kevin Robert (2)

Sonntag, 06.03.22 (17. Spieltag, Spielberichr Sebastian Risch)

SG Lebach/Landsweiler III – SG Saubach II   1:7

Im ersten Spiel nach einer eher mäßigen Wintervorbereitung kam es direkt zum Stadtderby gegen die dritte Mannschaft der SG Lebach/Landsweiler. Beim Warmmachen verletzte sich Torhüter Johannes Schneider, sodass kurzfristig Henrik "Henne" Wenzel geordert werden musste, der bereits kurz nach Anpfiff eingewechselt wurde. Glücklicherweise wurde das Spiel verspätet angepfiffen, da die Lebacher es nicht schafften, die Stutzen zu wechseln, da diese wie auch unsere Stutzen schwarz waren.

Die ersten Minuten mussten wir also mit einem verletzen Torhüter spielen, der es direkt mit einem an Lächerlichkeit nicht zu überbietenden Elfmeter zu tun bekam. Doch der bewegungsunfähige Schneider konnte dem Schuss souverän am Pfosten vorbeischauen, scheinbar war den Gastgebern die Verletzung unseres Torhüters nicht aufgefallen. In der Folgezeit versäumten wir es früh für klare Verhältnisse zu sorgen. Etliche Chancen wurden kläglich vergeben, wir hoffen, dass dies einfach Startschwierigkeiten nach einer langen Winterpause waren. Erst nach 33 Minuten konnte Fabian Lauer das 1:0 aus unserer Sicht erzielen. Aber wie es oft im Fußball ist, wer vorne die Dinger nicht macht, bekommt sie hinten. Mit der ersten erwähnenswerten Chance neben dem Elfmeter in der Anfangsphase, erzielten die Gastgeber den Ausgleich, was gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Nach der Pause zeigten wir eine sehr schwache Phase, die wir schnell aus unseren Köpfen bekommen sollten. Mit mehr Glück als Verstand hielten wir das 1:1. Das Trainerteam hatte heute mit ihren Wechseln und taktischen Veränderungen ein goldenes Händchen, denn mit der Einwechslung von Luca Beckstein und dem damit verbundenen Positionswechsel von Luca Daniel auf die 6, änderte sich das Spielgeschehen und wir gewannen die gewohnte Kontrolle. Der angesprochene Beckstein war es, der in der 76. Minute im 16er zu Fall gebracht wurde und wir dadurch einen berechtigen Elfmeter zugesprochen bekamen. Daniel Pfeffler verwandelte diesen in gewohnter Manier. Fortan waren die Lebacher gebrochen und wir konnten Sie zu Fehlern zwingen, die wir eiskalt in Tore ummünzen konnten. Binnen 12 Minuten erhöhten wir auf 7:1 aus unserer Sicht. Kevin Robert, Luca Daniel, Luca Beckstein und der ebenfalls eingewechselte Alex Clodo mit seinem ersten Ballkontakt waren die Torschützen.

Eine heute schwache Leistung von uns wurde am Ende dennoch in einen völlig verdienten Sieg umgewandelt. Dennoch gilt es in den kommenden Wochen weiter im Training Gas zu geben, um auf die gewohnte Stärke zurückzukommen.

Torschützen:

Daniel Pfeffler (2)

Fabian Lauer

Luca Beckstein

Kevin Robert

Luca Daniel

Alexander Clodo

Sonntag, 28.11.21 (16. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SG Saubach II – Borussia Eppelborn   16:0

Am 28.11.21 war die Borussia aus Eppelborn zu Gast im Schottenstadion. Bei eiskalten Temperaturen zeigte unsere Mannschaft eine solide Leistung. Dementsprechend traf Luca Daniel bereits nach drei Minuten zum 1:0 Führungstreffer.

Im weiteren Verlauf des Spiels trafen ebenfalls Pfeffler, Meng, Clodo, Graf, Baltes, Lauer, Beckstein und Spielertrainer Juppy Wolf.

Torschützen:

Luca Daniel

Dustin Graf

Daniel Pfeffler (5)

Daniel Meng

Josef Wolf (2)

Fabian Lauer

Yannick Baltes

Alexander Clodo (2)

Luca Beckstein

(Eigentor).

 

Das nächste Spiel der SG Saubach II (Rückrunde) findet am 06.03.22 um 15:00 Uhr in Landsweiler statt.  

Sonntag, 14.11.21 (15. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SG Saubach II – SV Illingen   14:0

Zum Abschluss der Hinrunde begrüßten wir den SV Illingen zum erst zweiten Heimspiel im Schottenstadion.

Die personell arg geschwächten Gäste traten trotz vermehrter kurzfristiger Absagen mit nur 11 Mann gegen uns an, Hut ab an dieser Stelle.

Der Spielverlauf wird an dieser Stelle auch nur grob zusammengefasst, in Halbzeit eins konnten wir fünf Treffer erzielen, in Halbzeit zwei konnten wir noch neun weitere nachlegen. Kevin Robert und Daniel Pfeffler schossen sich mit jeweils sechs Toren an die Spitze der Torschützenliste der Liga und Edeljoker Alex Clodo mit brutaler Effizienz legte noch zwei weitere Treffer nach. Endstand 14:0. Auch hier nochmal großer Respekt an die Männer aus Illingen, hier können sich manche Mannschaften definitiv eine Scheibe abschneiden.

Tore: 

Kevin Robert (6)

Daniel Pfeffler (6)

Alexander Clodo (2)

Sonntag, 07.11.21 (14. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SC Heiligenwald II – SG Saubach II   0:5

Auch unsere Mannschaft blieb von der aktuellen Erkältungswelle nicht verschont, denn unsere Trainer Lambert und Juppi mussten noch am Sonntag Morgen auf drei kurzfristige Ausfälle reagieren. So kam es zum Debüt des erst 17-jährigen Talents Jannik Fries. Unsere Auswechselspieler bestanden zu 50 Prozent aus angeschlagenen Spielern, es galt heute also, dass die fitten Spieler in der ersten Elf das Spiel heute gegen die zweite Mannschaft des SC Heiligenwald am besten schnell entscheiden. Dies sollte unserer Mannschaft mit Erfolg gelingen.

Der angesprochene Jannik Fries konnte sich bei seinem Debüt direkt in die Torschützenliste eintragen und erzielte mit einem starken Schuss ins Eck die 1:0 Führung. Nur kurze Zeit später erhöhte Daniel Pfeffler auf 2:0. Schlitzohr Yannick Baltes erkannte bei einem Freistoß für unsere Farben, dass der gegnerische Torhüter nicht optimal stand, und versenkte den Freistoß souverän im kurzen Eck. Der wieder genesene Kevin Robert erhöhte mit einem Doppelpack auf 5:0  und damit war die Messe in der ersten Halbzeit gelesen. 
Nach der Pause hatten wir noch einige Chancen weitere Tore zu erzielen, doch insgesamt plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin. So konnten wir unser Auswärtsspiel souverän mit 5:0 gewinnen. 
Tore:
Kevin Robert (2)
Jannik Fries
Daniel Pfeffler 
Yannick Baltes 

Sonntag, 24.10.21 (12. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SF Obersalbach – SG Saubach II   1:1

Zu bestem Herbstwetter fuhr unsere zweite Mannschaft an diesem Sonntag auf den alt ehrwürdigen Hartplatz in Obersalbach. Wie jedes Jahr konnte man hier ein Fußballspiel der Extraklasse erwarten. Der Unterschied zu den letzten Saisons bestand dieses Mal darin, dass die vielen mitgereisten Fans hier keinen Pflichtsieg von uns erwarten konnten, denn die Sportfreunde Obersalbach empfingen uns als Tabellenführer und einem beachtlichen Lauf von acht Siegen in Serie. Uns erwartete also das nächste Topspiel der Saison. Der Spielverlauf ist schnell erklärt, Großchancen waren Mangelware, beide Mannschaften neutralisierten sich gegenseitig. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.
Nach dem Pausentee musste ein Sonntagsschuss von Captain Daniel Meng her, der zum umjubelten 1:0 aus unserer Sicht führte. Aus gut 30 Metern nahm Meng einen aufsetzenden Ball volles Risiko und beförderte ihn unter die Latte am Tor des Gastgebers. Fortan drängten die Obersalbacher natürlich auf den Ausgleich und spielten zwischenzeitlich mit gefühlt fünf Stürmern. Lange hielt unsere Defensive dem Druck stand, doch leider kassierten wir in allerletzter Sekunde den Ausgleich. Mit etwas mehr Glück und Cleverness bringen wir das 1:0 über die Zeit, doch so muss man mit dem 1:1 Unentschieden leben, das dem Spielverlauf entsprechend auch ein gerechtes Ergebnis widerspiegelt. Vielen Dank an die vielen mitgereisten Fans!
Torschütze: Daniel Meng

Sonntag, 17.10.21 (11. Spieltag)

SG Saubach II –FC Kutzhof II   (Abgesagt)

Das Spiel der zweiten Mannschaft unserer SGS II wurde von der Gastmannschaft aufgrund von Personalmangel abgesagt. Die Punkte bleiben auf unserem Konto.

Sonntag, 10.10.21 (10. Spieltag)

VfB Heusweiler II – SG Saubach II   5:4

Torschützen: Daniel Pfeffler, Dustin Hoffmann, Dustin Graf,

Michel Hellbrück

Sonntag, 03.10.21 (9. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SG Saubach II – SV Merchweiler II   2:2

Punkteteilung im Spitzenspiel!
Gegen den direkten Konkurrenten um die Meisterschaft konnte unsere Mannschaft einen verdienten Punkt mitnehmen, gemäß dem Spielverlauf können wir damit zufrieden sein, gemäß der Leistung war eventuell sogar mehr drin für unsere Farben. Mit der Umstellung auf die gewohnte Viererkette fand das Trainerduo Lambert/Wolf genau das richtige Mittel für dieses Spiel, denn die in den letzten Spielen fehlende Sicherheit in der Defensive, hätte uns heute zum Problem werden können. Von dem Angsthasen-Fußball, den wir unter anderem im Hinspiel in der letzten Saison zeigten, war heute nichts zu sehen. Jeder Einzelne auf dem Platz zeigte den Willen der in solchen Spielen nötig ist und jeder nahm die Zweikämpfe an, ohne Rücksicht auf Verluste. So entwickelte sich in Halbzeit eins ein ausgeglichenes Spiel mit einem kleinen Chancenplus auf unserer Seite. Josef Wolf konnte kurz vor der Pause einen Eckball so scharf auf den kurzen Pfosten ziehen, sodass ein gegnerischer Spieler den Ball ins eigene Tor lenken musste. So gingen wir nicht unverdient mit 1:0 in die Halbzeitpause.
Nach der Pause zeigte sich ein ähnliches Spiel, unsere Defensive stand gut und wir konnte die Angriffe der Gäste, die jetzt natürlich auf den Ausgleich drängten, souverän abwehren. Leider wurde aber ein Stellungsfehler nach mehreren Wechseln direkt bestraft, sodass es nun 1:1 stand und das Spiel wieder offen war. Kurz vor Schluss konnten die Gäste sogar die 1:2 Führung erzielen, wiederum resultierend aus einem Fehler nach einem Eckball. Doch schon wie gegen Falscheid gaben wir nicht auf und konnten in letzter Minute durch Manuel Warken nach einem Freistoß von Steven Lambert den verdienten 2:2 Ausgleichstreffer erzielen. 
Wichtig nebenbei zu erwähnen ist, dass die vier Platzverweise in Halbzeit zwei nicht den fairen Spielverlauf widerspiegeln. Durch mehrere fragwürdigen Entscheidungen des Schiedsrichters in einem natürlich hitzigen Spiel kam es zu diesen Platzverweisen auf beiden Seiten, über die man definitiv im Nachhinein sprechen kann.
Somit endete das nächste Topspiel in einer Punkteteilung, sodass es weiterhin spannend im Kampf um die Meisterschaft bleibt. In der kommenden Woche geht es zur zweiten Mannschaft des VfB Heusweiler, die bisher auch gute Ergebnisse erzielte. Wir freuen uns wieder auf die gewohnt starke Unterstützung unserer Anhänger!
Tore:
Eigentor
Manuel Warken 

Freitag, 24.09.21 (8. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SV Bubach/Calmesweiler II – SG Saubach II   2:6

Am Freitagabend konnten wir die nächsten drei Punkte erfolgreich einfahren. Wir waren zu Gast bei der zweiten Mannschaft des SV Bubach/Calmesweiler.
In der Anfangsphase waren wir mit den Köpfen wohl noch in der Kabine, sodass der Gastgeber nicht unverdient die 1:0 Führung erzielte. Wir blieben davon jedoch unbeeindruckt und kamen nach und nach besser ins Spiel. So konnten wir innerhalb von sieben Minuten das Spiel drehen und mit einem Doppelpack von Daniel Pfeffler und einem Tor von Dustin Hoffmann den 1:3 Halbzeitstand erzielen.
Kurz nach der Pause erhöhte Kevin Robert auf 4:1 aus unserer Sicht. Die Heimmannschaft kam danach durch einen fragwürdigen Handelfmeter auf 4:2 heran, doch erneut Kevin Robert und Coach Steven Lambert erhöhten auf den 6:2 Endstand. Somit konnte unsere Mannschaft den nächsten ungefährdeten Sieg einfahren.
Am Sonntag, 03.10., kommt es zum Spitzenspiel im heimischen Bohlen-Stadion. Dann begrüßen wir die zweite Mannschaft des SV Merchweiler.
Tore:
Dustin Hoffmann
Daniel Pfeffler (2)
Kevin Robert (2)
Steven Lambert

Sonntag, 19.09.21  (7. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch) 

SG Saubach II – SC Falscheid II   3:3

Punkteteilung im Spitzenspiel!
Zum ersten Spitzenspiel in der laufenden Saison erwarteten wir mit dem SC Falscheid einen der weiteren Aufstiegskandidaten neben uns. Die erste Halbzeit ist schnell erzählt, viele Fouls, wenige Chancen auf beiden Seiten, folgerichtig ein 0:0 zur Pause.
Halbzeit zwei konnte für uns nicht schlechter beginnen. Nach drei individuellen Fehlern unserer sonst souveränen Defensive, stand es nach 60. Minuten 0:3. In vergangenen Saisons wäre damit die Messe gelesen und wir hätten uns mit 0 Punkten begnügen müssen. Doch diesmal zeigten wir Moral und gaben nicht auf. In der 75.Minute konnte Julian Schug nach einer Ecke den 1:3 Anschlusstreffer erzielen. Zehn Minuten später konnte Daniel Pfeffler seine individuelle Klasse unter Beweis stellen und konnte auf 2:3 verkürzen. In der 94. Minute konnte Kevin Robert einen Foulelfmeter zum 3:3 Ausgleich verwerten und somit einen großen Jubel im Bohlen-Stadion auslösen. Wenn man den Spielverlauf betrachtet, können wir definitiv gut mit dem Punkt leben, dennoch gilt es in kommenden Spielen die heutigen Fehler dringendst zu vermeiden. 
Torschützen: 
Julian Schug 
Daniel Pfeffler 
Kevin Robert

Sonntag, 12.09.21  (6. Spieltag) 

SG Wustweiler/Hüttigweiler II – SG Saubach II   (Abgesagt)

Das Spiel der unserer zweiten Mannschaft wurde von der Heimmannschaft abgesagt. Auch diesmal verbleiben die Punkte auf unserem Konto.  

Sonntag, 05.09.21 (5. Spieltag)

SG Saubach II – SC Eiweiler II   (Abgesagt)

Das Spiel der zweiten Mannschaft wurde von der Gastmannschaft aufgrund von Personalmangel abgesagt. Die Punkte bleiben auf unserem Konto.  

Sonntag, 29.08.21 (4. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SG Saubach II – SV Habach II   1:0

Zum ersten Heimspiel im Bohlen-Stadion begrüßten wir mit der zweiten Mannschaft des SV Habach den nächsten ernstzunehmenden Gegner. Bei leicht regnerischem und trübem Wetter entwickelte sich ein Spiel zum Vergessen aus unserer Seite. Wir ließen vieles vermissen was uns in den letzten Wochen so stark gemacht hat. Unser schnelles Passspiel wollte uns heute einfach nicht gelingen und auch die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Das goldene Tor des Tages erzielte Robin Hellbrück, nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Daniel Pfeffler. Dieser bediente Kevin Robert, der nur noch querlegen musste.

Die zweite Halbzeit war sogar stellenweise noch schlechter als die Erste, sodass die Habacher durch Kampf und Wille immer wieder, vor allem durch Standards, gefährliche Nadelstiche setzen konnten. Ein 1:1 wäre nicht unverdient gewesen. Dennoch ertönte der erlösende Schlusspfiff ohne ein Gegentor zu kassieren und wir können mit einer schlechten Leistung den vierten Sieg im vierten Spiel einfahren und stehen bei 31 Toren und 0 Gegentoren an der Spitze der Kreisliga Theel. Wir können nur hoffen, dass diese Leistung nur ein Ausrutscher war. Am Sonntag geht es in Gresaubach gegen Eiweiler II weiter. Torschütze: Robin Hellbrück.

Sonntag, 22.08.21 (3. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)
SV Holz/Wahlschied II – SG Saubach II   0:5
Dritter Sieg im dritten Spiel!
Am heutigen dritten Spieltag reisten wir zur zweiten Mannschaft des SV Holz/Wahlschied. Gegen einer der vermeintlich besseren Gegner in der Liga sollten heute natürlich die nächsten 3 Punkte her. Dies sollte uns auch wieder souverän gelingen. Dustin Graf konnte nach einem schönen Spielzug und Vorlage von Kevin Robert die 1:0 Führung in Spielminute 12 erzielen. Nur vier Minuten später konnte Kevin Robert auf 2:0 erhöhen, diesmal kam die Vorlage von Dustin Graf. Unsere Defensive stand in der ersten Halbzeit sehr solide, sodass die Gastgeber zu keiner nennenswerten Chance kamen. Somit es ging es mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause.
Nach Wiederanpfiff verschliefen wir den Start etwas und ließen den Gegner besser ins Spiel kommen, bzw. konnten wir nicht an die gute erste Halbzeit anknüpfen. Jedoch konnten wir in der 65. Minute durch einen von Kevin Robert verwandelten Foulelfmeter auf 3:0 erhöhen. In der 74. Minute zeigte Torhüter Johannes Schneider seine Abschlagqualität und konnte mit einem Abschlag über die gesamte Holzer Defensive Kevin Robert bedienen der dadurch das 4:0 erzielen konnte. Kurz vor Schluss konnte Alessandro Baus mit seinem ersten Treffer für unsere Farben den 5:0 Endstand erzielen. Alles in allem ein sehr zufriedenstellender Sieg für unsere Mannschaft. 
Torschützen:
Kevin Robert (3)
Dustin Graf
Alessandro Baus

Sonntag, 15.08.21 (2. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)

SG Saubach II – SG Lebach/Landsweiler III   7:0

Zum ersten Heimspieltag der neuen Saison konnten wir bei ungewohnt sommerlichen Temperaturen direkt die dritte Mannschaft der SG Lebach/Landsweiler zum Derby begrüßen.

Nach erfolgreichem Start in der letzten Woche wollten wir natürlich nachlegen. Dies sollte uns auch souverän gelingen. Bereits nach einigen Minuten konnte Maximilian Rödel einen Freistoß zur 1:0 Führung verwerten. Daraufhin erkannten wir schnell die Schwachstelle der Gäste. Robin Hellbrück konnte einen langen Ball von Maxi Rödel gekonnt zum 2:0 verwerten. Ein lupenreiner Hattrick von Dustin Graf sorgte für ein 5:0 Halbzeitergebnis und die Messe war damit gelesen. 

Unmittelbar nach der Pause erhöhten Daniel Pfeffler und Manuel Warken auf 7:0. Leider versäumten wir fortan unsere Chancen weiterhin zu verwerten, sodass es beim 7:0  blieb, damit waren die Gäste sicherlich gut bedient. Somit konnten wir einen ungefährdeten Sieg im Stadtderby einfahren. 

Torschützen:

Dustin Graf (3)

Maximilian Rödel

Robin Hellbrück

Daniel Pfeffler 

Manuel Warken 

Sonntag, 08.08.21 (1. Spieltag, Spielbericht Sebastian Risch)
Borussia Eppelborn – SG Saubach II      0:18  (0:10)

Das Warten hatte endlich ein Ende. Nach langer Pause stand für unsere zweite Mannschaft endlich wieder das erste Pflichtspiel an. Es ging nach Bubach/Calmesweiler zu Borussia Eppelborn. Selbstverständlich zählte heute nur ein Sieg, den wir ohne Probleme einfahren konnten. Schon nach 45 Minuten stand es 10:0 für unsere Farben, in Halbzeit zwei schraubten wir das Ergebnis auf 18:0 hoch. An dieser Stelle Hut ab an die Gastgebermannschaft, zu keiner Zeit wurde die Partie unfair.

Torschützen:

Kevin Robert (8),

Daniel Pfeffler (7),

Josef Wolf,

Fabian Lauer,

Eigentor